D&O-Experte Dr. Oliver Sieg im Interview zu Managerhaftung und den Risiken für Unternehmen und Organe

20.05.2015

Mit der Diskussion auf dem Deutschen Juristentag 2014 in Hannover ist die Organhaftung erneut in den Fokus der breiten Fachöffentlichkeit geraten. Tatsächlich beschäftigt die Managerhaftung und eine Absicherung davor bereits seit dem ARAG/Garmenbeck-Urteil des Bundesgerichtshofs vor rund 20 Jahren und dem zeitgleichen Aufkommen von D&O-Versicherungen in Deutschland die Praktiker des Wirtschaftsrechts. Es ist mittlerweile durch sicherlich mehr als tausend Fälle Allgemeinwissen, dass Manager auch bei fahrlässigen Fehlentscheidungen einem unter Umständen existenziellen persönlichen Schadensersatzrisiko ausgesetzt sind. Um diese Risiken transparent und besser beherrschbar zu machen, hat einer der weltweit führenden Rückversicherer, die MunichRe, eine App für Tablets auf den Markt gebracht. Die MunichRe hat den anerkannten Experten für Fragen der Managerhaftung und D&O-Versicherungen, Noerr-Partner Dr. Oliver Sieg, anlässlich des Launches dieser App dazu interviewt. Der Experte gibt insbesondere Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen für Manager, um das Risiko einer persönlichen Haftung zu minimieren. Das ganze Interview lesen Sie hier.