Ergebnisse: Compliance-Umfrage 2015

06.05.2015

Im Rahmen des diesjährigen Compliance Days haben wir eine online basierte Umfrage unter den Teilnehmern durchgeführt. Unsere Gäste waren unter anderem Mitglieder der Geschäftsleitung, Compliance Leiter sowie Mitarbeiter der Compliance Abteilung, aber auch Leiter Rechtsabteilung und Mitarbeiter aus der Rechtsabteilung.

Falls Sie sich für die gesamten Umfrageergebnisse interessieren, kontaktieren Sie gerne Dr. Torsten Fett oder Prof. Dr. Thomas Klindt.

Compliance: Rechtliches oder ethisches Thema?

Eine interessante Frage aus der Umfrage war, ob Compliance eher als rechtliches oder als ethisches Thema eingestuft wird. Abgefragt wurde, wie die Teilnehmer die Meinung der Mitarbeiter sowie die Meinung der Unternehmensführung einschätzen. Das Ergebnis ist eindeutig und zeigt auf , dass Compliance Themen sowohl in der Unternehmensführung als auch auf Mitarbeiterebene eher als rechtliche Themen wahrgenommen werden.
 

Compliance-Kultur bei den Vorgesetzten vorhanden?

In den meisten Unternehmen wird eine Compliance-Kultur vorgelebt, in einem Drittel der Fälle, gelingt dies nicht ganz und in wenigen Fällen ist das Verhalten der Vorgesetzten non-compliant.

 

Ausstattung der Compliance-Abteilung und Zugang zur Geschäftsleitung

Zudem interessierte uns, inwieweit die Compliance ausreichend Aufmerksamkeit und Zugang zur Unternehmensleitung hat. 84% der Teilnehmer bestätigen die hohe Relevanz der Compliance Themen auf Ebene der Unternehmensleitung. In einigen Fällen wird das Thema jedoch immer noch unzureichend wahrgenommen. Genannte Gründe waren einerseits, dass Compliance teilweise als Hindernis wahrgenommen wird oder das Thema als nicht relevant genug eingestuft wird. Auch Budgetgründe oder verspätete Informationsübermittlung wurden als Gründe für unzureichenden Zugang zur Unternehmensleitung genannt.
Bezüglich der Frage nach der personellen, sachlichen/finanziellen Ausstattung der Compliance Abteilung gaben rund 40% der Teilnehmer an, dass sie diesbezüglich Engpässe in der Compliance Abteilung sehen.

 

Gibt es ein institutionalisiertes Compliance-Management System?

Compliance Management Systeme sind in 92% der Unternehmen vorhanden. Jedoch fehlt bei einem Viertel der Compliance Management Systeme noch die umfassende Risikoanalyse aus „Helikopterperspektive“, die einen wichtigen Bestandteil, auch für präventive Maßnahmen, darstellt. Vorhanden sind häufig Maßnahmen wie ein direktes Reporting an die Geschäftsleitung, eine Dokumentation des Compliance-Programms sowie präventive Kommunikation und Information von Mitarbeitern.

 

Chronisch unterschätzte Compliance-Themen

Wir haben die Gelegenheit genutzt um unsere Teilnehmer zu befragen, welche Themen im Compliance Bereich als chronisch unterschätzt angesehen werden. Compliance Kultur, Datenschutz und Product Compliance stehen ganz oben auf der Liste der unterschätzten Compliance-Themen. Auch das Thema Kontrolle/Sanktionen wurde vielfach genannt.

Falls Sie sich für die gesamten Umfrageergebnisse interessieren, kontaktieren Sie gerne Dr. Torsten Fett oder Prof. Dr. Thomas Klindt.