Noerr berät TAG AG bei incentiviertem Umtausch von Wandelanleihe

14.07.2016

Begleitet von der Wirtschaftskanzlei Noerr ist erstmals im deutschen Kapitalmarkt ein incentivierter vorzeitiger Umtausch einer Wandelanleihe gegen Aktien durchgeführt worden. Die TAG Immobilien AG (TAG) hat das Angebot zum vorzeitigen Umtausch der Wandelanleihe 2012/2019 mit einer Quote von 94 Prozent erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt haben Inhaber der Wandelanleihe mit einem Nennbetrag von 70,1 Millionen Euro das Angebot zum vorzeitigen Umtausch angenommen. Sie erhalten neben der Lieferung der unterliegenden Aktien aus dem bedingten Kapital gemäß den Bedingungen der Wandelanleihe eine zusätzliche Barzahlung zum Ausgleich der noch ausstehenden Zinszahlungen. Mit der Transaktion stärkt die TAG bereits vor dem regulären Fälligkeitszeitpunkt der Wandelanleihe die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft. Da die Wandelanleihe bereits im Geld notierte, führt die vorzeitige Wandlung zu keiner zusätzlichen Verwässerung für die Aktionäre der TAG.

Bei der innovativen Transaktion vertraute die TAG auf die Noerr-Partner Dr. Laurenz Wieneke und Dr. Stephan Schulz. Die Frankfurter Kapitalmarktrechtler beraten das Unternehmen regelmäßig bei Kapitalmarkt- und Immobilientransaktionen. Ein Team um Laurenz Wieneke hatte die TAG bereits bei der Emission der Wandelanleihe im Jahr 2012 beraten.

Berater TAG Immobilien AG: Noerr LLP

Dr. Laurenz Wieneke, Dr. Stephan Schulz, Dr. Fabian Hohl (alle Kapitalmarktrecht, Frankfurt)