Doppelter Erfolg - Noerr berät Deutsche Annington bei Vergrößerung des Portfolios um mehr als 41.000 Wohneinheiten

03.03.2014

Die internationale Wirtschaftskanzlei Noerr hat die Deutsche Annington Immobilien SE („Deutsche Annington“) sowohl beim Kauf von rund 11.500 von der DeWAG verwalteten Wohneinheiten als auch bei der zeitgleichen Integration von rund 30.000 Wohneinheiten der Vitus-Gruppe beraten. Die beiden Portfolien zusammen umfassen rund 41.500 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von mehr als 2,6 Mio. Quadratmetern. Federführend tätig waren jeweils die Partner Dr. Holger Alfes, Christoph Brenzinger und Prof. Dr. Alexander Goepfert.

Zum einen hat die Deutsche Annington mit bestimmten Gesellschaftern der Vitus Gruppe („Vitus“) eine Grundsatzvereinbarung über die Integration von bestimmten Vitus Gesellschaften mit rund 30.000 Wohneinheiten abgeschlossen. Die Gegenleistung für das Vitus-Portfolio liegt, einschließlich Übernahme von Verbindlichkeiten und Rückzahlung von Fremdkapital, bei rund EUR 1,4 Mrd. Die Grundsatzvereinbarung steht unter dem Vorbehalt bestimmter Vollzugsbedingungen. Die Grundsatzvereinbarung steht außerdem unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden und bestimmter Gesellschafter von Vitus. Der Vollzug der Integration ist für das 4. Quartal 2014 geplant.

Ferner hat die Deutsche Annington einen Kaufvertrag über den Erwerb eines von der DeWAG verwalteten Portfolios mit rund 11.500 Einheiten abgeschlossen. Hier liegt der Kaufpreis für das Portfolio, einschließlich Übernahme von Verbindlichkeiten, bei rund EUR 970 Mio. Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt von bestimmten Vollzugsbedingungen. Der Vollzug des Erwerbs ist für das 2. Quartal 2014 geplant.

Die Deutsche Annington wird die Transaktionen sowohl durch die Übernahme von bestehenden Verbindlichkeiten als auch über eine Kombination von Eigen- und Fremdkapitalmarktinstrumenten finanzieren.

Noerr hat die Deutsche Annington mit Teams aus allen Fachbereichen umfassend zu den rechtlichen Aspekten sowie den komplexen  Strukturierungen bei beiden Transaktionen beraten.

„Die Transaktionen zeigen, dass der deutsche Markt derzeit Wohnungsimmobiliengesellschaften hervorragende Möglichkeiten zur Optimierung des Immobilienbestands und zur weiteren Geschäftsentwicklung bietet“, sagt Prof. Dr. Alexander Goepfert, Leiter der Noerr Real Estate Investment Group. „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit der Rechtsabteilung der Deutsche Annington beide herausfordernde Transaktionen punktgenau zum erfolgreichen Abschluss bringen konnten.“

Im Immobiliensektor gehört die interdisziplinäre Real Estate Investment Group (REIG) zu den führenden rechtlichen Beratern bei Immobilientransaktionen und -finanzierungen. Die Gruppe bietet integrierte Beratungsleistungen an und bündelt Know-how aus den Bereichen Real Estate, Corporate, Finance und Tax. Die REIG begleitete in jüngster Zeit u.a. die GBW AG bei Übernahme durch die PATRIZIA Immobilien AG, mit einem Volumen von EUR 2,5 Mrd. Euro die bislang größte deutsche Immobilientransaktion der letzten fünf Jahre. Zudem berieten zwei getrennte Teams der REIG den Finanzinvestor Lone Star beim Erwerb der TLG Immobilien von der Bundesrepublik Deutschland sowie die TAG Immobilien AG beim Ankauf der TLG Wohnen. Damit beriet Noerr beide im Rahmen der Privatisierung der TLG erfolgreichen Bieter.

Berater Deutsche Annington Immobilien SE: Noerr LLP

Noerr-Team DeWAG-Transaktion:

Dr. Holger Alfes (REIG/Corporate), Christoph Brenzinger (REIG/Real Estate), Prof. Dr. Alexander Goepfert (REIG/Real Estate), gemeinsame Federführung

Dr. Andreas Butz (Arbeitsrecht), René Dubois (REIG/Corporate), Hanne Kara (REIG/Real Estate), Dr. Jens Liese (Corporate), Dr. Patrick Mückl (Arbeitsrecht), Andreas Naujoks (REIG/Finance), Dr. Oliver Trautmann (Steuerrecht), Dr. Kathrin Westermann (Kartellrecht), Lutz Enno Werner (REIG/Steuerrecht), David Zafra  Carollo (REIG/Real Estate)

Associates: Michael Achtert (REIG/Real Estate), Sonja Beier (REIG/Real Estate), Dr. Christian Johnen (Corporate), Jan Kriszeleit (Finance), Dr. Maximilian Schulte (REIG/Real Estate), Dr. Sebastian Schürer (Corporate)

Noerr-Team Vitus-Transaktion:

Dr. Holger Alfes (REIG/Corporate), Christoph Brenzinger (REIG/Real Estate), Prof. Dr. Alexander Goepfert (REIG/Real Estate), gemeinsame Federführung

Dr. Andreas Butz (Arbeitsrecht), Hanne Kara (REIG/Real Estate), Dr. Nadejda Kysel (Finance), Dr. Patrick Mückl (Arbeitsrecht), Andreas Naujoks (REIG/Finance), Dr. Kathrin Westermann (Kartellrecht), Dr. Laurenz Wieneke (REIG/Kapitalmarktrecht), Lutz Enno Werner (REIG/Steuerrecht), David Zafra Carollo (REIG/Real Estate)

Associates: Bodo Dehne (Corporate), Jennifer Konrad (Corporate), Jan Kriszeleit (Finance), Dr. Heiko Piesbergen (Öffentliches Recht), Melanie Schulla (Finance)