Neuer Equity-Partner – Noerr baut Beratungsangebot im Bereich Compliance sowie im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht mit Lars Kutzner aus

18.01.2015

Mit einem prominenten Neuzugang erweitert die Wirtschaftskanzlei Noerr ihr Beratungsangebot im Bereich Compliance sowie im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht signifikant. Zum 16. Februar nimmt Dr. Lars Kutzner seine Tätigkeit als Equity-Partner im Frankfurter Büro der Kanzlei auf. Er leitete bislang die steuer- und wirtschaftsstrafrechtliche Praxisgruppe bei PwC Legal. Bei Noerr wird Kutzner neben der strafrechtlichen Beratung insbesondere die Tax Compliance sowie die internationale Compliance-Beratung weiter vorantreiben.

„Bei Noerr stehen das Beratungsangebot im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht sowie der Bereich Compliance und Internal Investigations ganz oben auf der Agenda und wachsen seit Jahren sehr stark. Ich freue mich insbesondere auf die Zusammenarbeit mit dem marktführenden Compliance-Team, das wir noch deutlich ausbauen wollen“, sagt  Lars Kutzner. Gemeinsam mit den Steuerrechtlern des Teams wird er dabei vor allem die Beratung in der Tax Compliance weiter vorantreiben. „Nicht nur seitens der Banken und Finanzdienstleister gibt es eine immer stärkere Nachfrage nach Tax-Compliance-Programmen. Darauf werden wir mit einem erweiterten Beratungsangebot reagieren“, erläutert Kutzner. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird der neue Noerr-Partner auf den Ausbau des Cross-Border-Geschäfts legen.

In der vom Frankfurter Partner Dr. Torsten Fett geleiteten Compliance Group bündelt Noerr die zentralen Compliance-Themen. Die standortübergreifende und mehr als 40 Anwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zählende Group bietet Mandanten die präventive Beratung bei Aufbau und Verbesserung von Compliance-Systemen ebenso an wie die Durchführung interner Untersuchungen und die wirtschaftsstrafrechtliche Begleitung.

Neben der Weiterentwicklung des Compliance-Geschäfts ist die Beratung im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht das weitere wichtige Betätigungsfeld von Lars Kutzner. „Wir freuen uns sehr, mit Lars Kutzner einen renommierten Strafrechtsexperten für Noerr gewonnen zu haben“, betont Michael Molitoris, Co-Leiter der Group Litigation, Arbitration & ADR. „Gerade in Frankfurt verzeichnen wir eine zunehmende Nachfrage von Banken und Unternehmen nach strafrechtlicher Expertise. Wir erweitern damit unser bislang insbesondere in München konzentriertes Angebot im Strafrecht und bieten unseren Mandaten einen verbesserten standortübergreifenden Service.“ Im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht berät und vertritt Lars Kutzner Banken und Unternehmen sowie – auf Unternehmensseite – Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer. „Dies entspricht exakt unserem strafrechtlichen Beratungsfokus“, betont Molitoris.