Noerr begleitet erneut erfolgreiche Platzierung von Underberg-Anleihe

04.07.2014

Erneut hat die Wirtschaftskanzlei Noerr die Semper idem Underberg GmbH bei der Begebung einer Unternehmensanleihe beraten. Im Rahmen einer Privatplatzierung hat das Unternehmen die neue Anleihe mit einem Volumen von 30 Millionen Euro bei institutionellen Anlegern erfolgreich platziert.  Die bis 7. Juli 2021 laufende Anleihe ist mit einem Kupon von 6,125% p.a. bei halbjähriger Zinszahlung ausgestattet.

Innerhalb weniger Stunden war die Platzierung in Deutschland, Luxemburg, Österreich sowie der Schweiz abgeschlossen. Der Handelsstart im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) ist für den 7. Juli 2014 vorgesehen.

Der Nettoemissionserlös soll überwiegend der frühzeitigen, teilweisen Refinanzierung der im April 2011 ausgegebenen Anleihe dienen. Darüber hinaus soll ein Teil des Erlöses für Investitionen in das Markenwachstum verwendet werden.

Für Underberg war ein Noerr-Team um den Frankfurter Kapitalmarktrechtler Dr. Laurenz Wieneke beratend tätig. Wieneke hatte bereits die Begebung der alten Anleihe ebenso begleitet wie auch die Aufstockung derselben von 50 auf 70 Millionen Euro im vergangenen Jahr.

Die Transaktion wurde durch die Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, als Sole Global Coordinator und Bookrunner begleitet. Die Conpair AG, Essen, begleitete die Transaktion als Financial Advisor des Unternehmens.

Berater Semper idem Underberg GmbH: Noerr LLP

Dr. Laurenz Wieneke (Federführung)

Associates: Dominik Kloka, Christian Ruf, Dr. Ivan Zlatanov (alle Kapitalmarktrecht, Frankfurt)