Noerr begleitet Verkauf des Hörgeräte-Spezialisten audibene an Sivantos Gruppe

30.03.2015

Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat die Gesellschafter der audibene GmbH umfassend beim Verkauf sämtlicher Geschäftsanteile beraten. Käufer ist die Sivantos Gruppe, die im Mehrheitsbesitz des schwedischen Private-Equity-Investors EQT steht.

audibene ist auf die Beratung zu und den Vertrieb von Hörgeräten spezialisiert und wurde 2012 in Berlin als Start-up gegründet. Das Unternehmen betreibt heute das größte Internetportal zur unabhängigen Hörberatung und zum Verkauf digitaler Hörgeräte in Europa. Die Gründer Paul Crusius und Dr. Marco Vietor bleiben als Geschäftsführer weiter für das operative Geschäft verantwortlich.

Das Noerr-Team wurde vom Berliner Partner und Private-Equity- und Venture-Capital-Spezialisten Felix Blobel geleitet. Zu den prominenten Mandaten der Kanzlei aus dem Bereich Private Equity/Venture Capital aus jüngster Zeit zählen u.a. die Beratung der Lazada Group bei einer Finanzierungsrunde im Volumen von 200 Millionen Euro oder die Beratung von Rocket Internet bei der Beteiligung an Delivery Hero (Volumen rund 500 Millionen Euro).

Berater Gesellschafter der audibene GmbH: Noerr LLP

Felix Blobel (Federführung, Berlin), Sebastian Voigt (Dresden), Associate: Ariane Neubauer (Berlin, alle Corporate)