Noerr begleitet Verkauf von Solarkraftwerken der Global PVQ SE i. I. (ehemals Q-Cells SE) in Italien

27.01.2014

Mit rechtlicher Begleitung durch die Wirtschaftskanzlei Noerr konnte jetzt der Verkauf einer weiteren ausländischen Beteiligung der Global PVQ SE i. I. – ehemals Q-Cells SE – durch Insolvenzverwalter Henning Schorisch (hww wienberg wilhelm) erfolgreich abgeschlossen werden. In der „QCII Basilicata S.r.L.“ sind insgesamt 40 Betriebsgesellschaften von Solar-Parks gebündelt. Die Solar-Parks mit einer installierten Leistung von 12 Megawatt liegen in der süditalienischen Region Basilicata und sind seit 2009 in Betrieb.

Käufer ist die IKAV Global Energy S.à.r.l. (IKAV), vertreten durch Detlef Mertens und Constantin von Wasserschleben als Direktoren. Der Verkauf ist sofort wirksam. Der Kaufpreis liegt in zweistelliger Millionenhöhe und fließt den Gläubigern der insolventen Global PVQ SE zu.

Im Rahmen der Transaktion hat Noerr den Insolvenzverwalter insbesondere im Hinblick auf insolvenzrechtliche Fragestellungen sowie sonstige dem deutschen Recht unterfallende Aspekte der Transaktion unterstützt. Zudem war die Kanzlei mit der Strukturierung der mit der Transaktion zusammenhängenden Intercompany-Beziehungen befasst. Seit der Insolvenzantragstellung ist Noerr mit der Beratung des Insolvenzverwalters hinsichtlich sämtlicher Fragestellungen im Zusammenhang mit der Verwertung von noch weltweit bestehenden Beteiligungsgesellschaften der Global PVQ SE betraut. Erst im Sommer hatte ein Noerr-Team um Sebastian Voigt den Verkauf von sieben kanadischen Solarprojekten mit einer Gesamtleistung von 70 Megawatt begleitet.

Im Bereich Distressed M&A zählt Noerr zu den führenden Kanzleien und hat insbesondere aus dem Dresdner Büro heraus im Solarsektor zahlreiche großvolumige Verfahren begleitet. So wurde in jüngster Vergangenheit u.a. Q-Cells beim Verkauf des Tochterunternehmens Solibro beraten, der Verkauf des Solarmodulherstellers SOLON wurde ebenso begleitet wie die Veräußerung des Solarprojektentwicklers SunStrom. Noerr beriet darüber hinaus u.a. bei der erfolgreichen Sanierung der centrotherm photovoltaics AG und den Insolvenzverwalter Volker Böhm beim Vergleich der Solar Millennium AG mit dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Utz Claassen.

Berater von Henning Schorisch (hww wienberg wilhelm) als Insolvenzverwalter der Global PVQ SE sowie Martin Schoebe und Oliver Vahl (beide ebenfalls hww wienberg wilhelm):

Noerr LLP: Marlies Raschke, Associate: Lars Leupolt (beide Corporate Dresden)

Internationale Federführung: McDermott Will & Emery Studio Legale Associato (Dr. Carsten Steinhauer)