Noerr berät ActivumSG bei der Übernahme der Fairvesta-Gruppe

10.01.2018

Erneut hat die Kanzlei Noerr die ActivumSG bei einer M&A-Transaktion auf dem deutschen Markt begleitet. Der europaweit aktive Immobilieninvestor hat über seinen ActivumSG Fund V die Fairvesta-Gruppe von der Familie Knoll übernommen. Aktuell verwaltet das Tübinger Unternehmen 14 Immobilienfonds für rund 18.000 Privatanleger aus Europa. Das Portfolio umfasst etwa 150 Gebäude, hauptsächlich Büro- und Einzelhandelsimmobilien in deutschen Städten, im Wert von rund 800 Millionen Euro.

Durch diese Transaktion vollzieht ActivumSG den Schritt in das Segment Immobilien-Assetmanagement. Unter Activum-Flagge sind neue Fairvesta-Immobilienfonds für Privatanleger geplant.

Für ActivumSG war ein Team um die Berliner Noerr-Partner Felix Blobel, Carsten Heinz und Ariane Neubauer tätig, die Activum u.a. bereits 2016 bei der Übernahme des Seniorenimmobilienentwicklers WI-IMMOGROUP mit Sitz in Hildesheim und 2015 bei der Übernahme des Leipziger Wohnprojektentwicklers GRK beraten hatten.

Im Immobilienbereich bietet Noerr mit der von Annette Pospich und Prof. Dr. Alexander Goepfert geleiteten Real Estate Investment Group (REIG) ein einzigartiges Beratungsspektrum an. Die Praxisgruppe setzt sich aus mehr als 60 Experten aller für die Immobilienwirtschaft relevanten Disziplinen zusammen und hat mit ihrem interdisziplinären Ansatz in den vergangenen Jahren ihren Marktanteil kontinuierlich ausgebaut.

Berater ActivumSG: Noerr LLP

Felix Blobel, Ariane Neubauer (gemeinsame Federführung, Corporate), Dr. Carsten Heinz, Christian Garz (beide Tax), Dr. Clemens Schönemann (Real Estate), Peter Stauber (Antitrust, alle Berlin), Dr. Jens Kunz (Banking & Finance, Frankfurt am Main)

Associates: Juliane Fiebig (Tax), Katrin Lütgenau (Corporate, beide Berlin), Dr. Nikolaus Polzer (Arbeitsrecht, Düsseldorf)