Noerr berät AURELIUS bei Übernahme des führenden Armaturenherstellers VAG

10.10.2018

Noerr hat die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA beim Kauf des Wasserarmaturen-Herstellers VAG aus Mannheim beraten. Verkäufer ist der in den USA gelistete Rexnord-Konzern. VAG erzielte zuletzt mit 1.200 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von 200 Millionen Euro.

Mit sechs Produktionsstandorten auf vier Kontinenten zählt VAG zu einem der weltweit führenden Anbieter für Industriearmaturen im Bereich Wasserinfrastruktur. Die Armaturen sind in mehr als 100 Ländern erhältlich und bestimmt für die Wasseraufbereitung und -verteilung, die Abwasserwirtschaft, Staudämme, Kraftwerke und die Energiewirtschaft.

AURELIUS wird VAG aus den Strukturen der Rexnord-Gruppe herauslösen und eigenständig aufstellen. Der größte Standort des Unternehmens mit eigener Gießerei in der Tschechischen Republik soll durch weitere Investitionen ausgebaut werden. Zusätzlich sollen die Einkaufs- und Vertriebsstrukturen weiter optimiert und die globale Kostenstruktur durch gezielte Reduktion der Komplexität in der weltweit vernetzten Unternehmensstruktur weiter verbessert werden.

Die Transaktion soll im vierten Quartal 2018 vollzogen werden.

AURELIUS setzte bei der komplexen und länderübergreifenden Transaktion auf Noerr und ein Team um Prof. Dr. Christian Pleister, Co-Leiter der Praxisgruppe Private Equity. Ein Noerr-Team um Christian Pleister hat die Beteiligungsgesellschaft bereits beim Verkauf der SECOP-Gruppe an den börsennotierten japanischen Großkonzern Nidec beraten – einer der größten Exits der Firmengeschichte.

Berater AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: Noerr LLP

Prof. Dr. Christian Pleister (Private Equity, Frankfurt/Berlin, Federführung), Dr. Tibor  Fedke (Corporate/M&A, Berlin), Barbara Kusak (Corporate/M&A, Prag), Dr. Maurice Séché (Corporate/M&A, Düsseldorf)

Associates: Manuel Weiß, Alison Heinze, Dr. Armin Bartsch (alle Private Equity, Berlin), Rafal Kozlowski (Corporate/M&A, Warschau), Martin Heinzel, Jakub Vojtech, Petr Hrncír (alle Corporate/M&A, Prag), Natalie Oei, Silke Fink (beide IP, München)

Aurelius (Inhouse): Dr. Dominik Massing (Federführung), Christian Steigerwald (Steuern)