Noerr berät Banken bei der Finanzierung des Erwerbs der Dieter Braun Gruppe durch den DBAG Fund VI

20.01.2017

Noerr hat die  Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und die Siemens Bank GmbH bei der Finanzierung eines Investments des DBAG Fund VI beraten. Dabei hat der von der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) beratene DBAG Fund VI im Rahmen eines Buy-outs die Mehrheit der Anteile an dem Automobilzulieferer Dieter Braun erworben. Verkäufer ist der Finanzinvestor Seafort Advisors. Neben dem DBAG Fund VI wird auch künftig das Management Anteile an dem Unternehmen halten.

Die Dieter Braun Gruppe ist auf Kabelkonfektion und Beleuchtungstechnik insbesondere in der Automobilbranche spezialisiert und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Tschechien, Mexiko, China und in der Ukraine.

Noerr hat mit einem Team um den Frankfurter Partner Dr. Tom Beckerhoff die finanzierenden Banken beraten.

Mit einem mehr als 20 Experten umfassenden Team berät Noerr Banken, Versicherungen, Pensionskassen, Finanzdienstleister und Unternehmen umfassend bei Finanzierungstransaktionen. Zu den Mandanten, die regelmäßig auf die Expertise der Noerr-Finanzierungspraxis setzen, zählen u.a. Deutsche Bank, DZ Bank, UniCredit Bank, NordLB, BayernLB, Berenberg, Bayerische Versorgungskammer, Deutsche Postbank, Fresenius Medical Care oder INEOS.

Berater Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und Siemens Bank GmbH: Noerr LLP

Dr. Tom Beckerhoff (Federführung), Dr. Nikolai Warneke, Dr. Daniel Müller (Associate, alle Finanzierung, Frankfurt), Dr. Michaela Engel (Steuerrecht, München)