Noerr berät chinesische Modern Dental Group beim IPO an der Börse Hongkong

18.12.2015

Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat mit der Modern Dental Group eines der weltweit führenden Dentallabore beim erfolgreichen Börsengang an der Börse Hongkong begleitet. Dabei beriet ein Team des China Desks der Kanzlei das Unternehmen zu allen deutschrechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit dem IPO.

Das 1986 in Hongkong gegründete Unternehmen zählt in Westeuropa, Australien, China und Hongkong zu den Markführern im Bereich Zahnersatz und beschäftigt mehrere tausend Mitarbeiter. Produziert wird in weltweit mehr als 15 Laboren, unter dem Dach der Modern Dental Europe auch in Deutschland.

Das von den Frankfurter Partnern Dr. Till Kosche und Hui Zhao geleitete Noerr China Desk berät insbesondere chinesische Unternehmen und Investoren bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten und Investitionen in Europa. Zu den Mandanten zählt mit dem chinesischen Staatskonzern State Grid einer der weltweit größten Konzerne im Energiesektor. In den letzten Monaten begleitete das Team zudem unter anderem einen chinesischen Investor bei der Übernahme der Energiebau Solar Power und die börsennotierte China Fire Safety Enterprise Group bei einer Beteiligung an der Albert Ziegler Gruppe, einem der weltweit größten Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen und feuertechnischem Zubehör.

Berater Modern Dental Group: Noerr LLP

Dr. Laurenz Wieneke und Hui Zhao (gemeinsame Federführung, Kapitalmarktrecht); Dr. Maximilian Uibeleisen (Regulatory); Associates: Dr. Jan Dinter (Regulatory), Martin Gliewe (Arbeitsrecht), Dr. Dominik Kloka, Dr. Christian Ruf (beide Kapitalmarktrecht), Eva Irene Wille (IT-Recht, alle Frankfurt am Main)