Noerr berät Daimler bei der Beteiligung an Taxify

30.05.2018

Noerr hat die Daimler AG bei der Beteiligung an Taxify beraten. Daimler, zu dessen Mobilitätsdiensten Mytaxi wie auch weitere Ride-Hailing-Angebote wie Clever Taxi und Taxibeat gehören, ist nunmehr auch an dem Ride-Hailing-Anbieter Taxify beteiligt. Taxify ist insbesondere in Mittel- und Osteuropa und in Afrika tätig. Bereits 2017 hatte sich die chinesische Ride-Hailing-Plattform Didi Chuxing an Taxify beteiligt. Durch die Beteiligung an Taxify baut Daimler sein Ride-Hailing-Angebot entscheidend aus. Taxify beförderte zuletzt mit über 500.000 registrierten Fahrern mehr als 10 Millionen Passagiere.

Die Noerr-Partner Barbara Kusak und Dr. Alexander Hirsch haben die Transaktion für Daimler begleitet und die Arbeit der beteiligten Kanzleien koordiniert.

Berater Daimler AG: Noerr LLP
Barbara Kusak, Dr. Alexander Hirsch (gemeinsame Federführung, beide Corporate/M&A, Prag / Düsseldorf), Rusandra Sandu (Bukarest), Arkadiusz Ruminski (Warschau, beide Corporate/M&A), Dr. Alexander Birnstiel, Stefan Bauer (beide Kartellrecht, München)

Local Counsels u.a.: Estland: Ellex Raidla (Risto Vahimets), Frankreich: Jeantet (Karl Hepp de Sevelinges, Ruben Koslar), Südafrika: Bowman Gilfillan (James Westgate, Kate Peter)