Noerr berät GEG beim Erwerb des Japan Centers in Frankfurt

21.12.2017

Noerr hat die GEG German Estate Group AG bei einer bedeutenden Transaktion auf dem Frankfurter Immobilienmarkt begleitet. Die GEG – eine der führenden deutschen Investment- und Asset-Management-Plattformen für Gewerbeimmobilien – erwirbt das bekannte Japan Center im Bankenviertel der Mainmetropole. Verkäufer ist die Commerz Real, mit der die GEG eine entsprechende Vereinbarung getroffen hat. Mit dem Closing wird zum Beginn des kommenden Jahres gerechnet. Das gesamte Investitionsvolumen liegt bei 280 Millionen Euro.

Mit seiner fernöstlich anmutenden Architektur zählt das 115 Meter hohe Japan Center zu den Landmark-Gebäuden der Frankfurter Skyline. Das Hochhaus verfügt über rund 29.000 Quadratmeter vermietbarer Flächen und 115 Tiefgaragen-Parkplätze. Errichtet wurde das 28 Stockwerke umfassende Gebäude 1996 nach Plänen des Berliner Architekten Joachim Ganz. In den vergangenen Monaten wurde es umfassend modernisiert. Langfristiger und alleiniger Mieter ist die Europäische Zentralbank (EZB).

Das Noerr-Team um Prof. Dr. Alexander Goepfert und Christoph Brenzinger hat die GEG umfassend im Rahmen der Transaktion beraten. Im Immobilienbereich bietet Noerr mit der Real Estate Investment Group (REIG) ein einzigartiges Beratungsspektrum an. Die Praxisgruppe setzt sich aus mehr als 60 Experten aller für die Immobilienwirtschaft relevanten Disziplinen zusammen und hat mit ihrem interdisziplinären Ansatz in den vergangenen Jahren ihren Marktanteil kontinuierlich ausgebaut.

Berater GEG German Estate Group AG: Noerr LLP

Prof. Dr. Alexander Goepfert (Frankfurt/Düsseldorf), Christoph Brenzinger (Düsseldorf, gemeinsame Federführung, beide REIG/Real Estate), Dr. Martin Haisch (Investmentrecht/-steuerrecht), Andreas Naujoks (REIG/Finanzierung, beide Frankfurt), Dr. Tim Uschkereit (REIG/Öffentliches Recht, München)

Associates: Sarah Blazek (Kartellrecht, München), Stephanie Meyer, Alexander Mühleisen (beide REIG/Real Estate, Düsseldorf), Peter Scheuch (Dresden), Michael Tommaso (Berlin, beide Steuerrecht)