Noerr berät quirin bank bei erfolgreicher Platzierung der 100-Millionen-Anleihe von German Pellets

04.12.2014

Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat die quirin bank bei der vollständigen Platzierung einer Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH mit einem Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro beraten. Dabei fungierten die quirin bank als Lead Manager und alleiniger Bookrunner sowie die Steubing AG als Co-Lead Manager.

Im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung konnte die neue Anleihe 2014/19 bei institutionellen Anlegern erfolgreich platziert werden. Die Anleihe ist mit einem Kupon von 7,25% p.a. ausgestattet. Mit dem Emissionserlös in Höhe von 74 Millionen Euro will der weltgrößte Hersteller und Händler von Holzpellets die Internationalisierung des Unternehmens vorantreiben und seine Wertschöpfungskette zielgerichtet erweitern. Die Anleihe notiert im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Frankfurter Wertpapierbörse.

Zusätzlich wurde ein Volumen von 26 Millionen Euro von den bestehenden Investoren der Unternehmensanleihe 2011/2016 in die neue Anleihe 2014/19 getauscht. Das entspricht einer Umtauschquote von rund 32 Prozent. Den Umtausch begleitete die quirin bank als Dealer Manager und zentrale Abwicklungsstelle.

Für die quirin bank war ein Noerr-Team um den Frankfurter Kapitalmarktrechtler Laurenz Wieneke tätig. In diesem Jahr hat das Team u.a. bereits Underberg bei der Begebung einer Unternehmensanleihe beraten.

Berater quirin bank AG: Noerr LLP

Dr. Laurenz Wieneke (Federführung), Dr. Maximilian Uibeleisen (Regulatory)

Associate: Dominik Kloka (Kapitalmarkrecht, alle Frankfurt)