Noerr berät Stora Enso beim Verkauf des Schneidcenters in Baienfurt

13.12.2017

Noerr hat den schwedisch/finnischen Papier- und Verpackungskonzern Stora Enso beim Verkauf des Schneidcenters in Baienfurt im Rahmen eines Asset Deals beraten. Käufer ist die finnische Pyroll-Gruppe, die im Bereich der Papier-, Karton- und Kunststoffverarbeitung tätig ist.

Stora Enso wird künftig Schneideleistungen aus Baienfurt von der Pyroll-Gruppe in Anspruch nehmen. Das Schneidcenter schneidet jährlich ca. 110.000 Tonnen Papier und beschäftigt ca. 60 Mitarbeiter. Das Closing der Transaktion ist für das 1. Quartal 2018 geplant.

Noerr berät Stora Enso regelmäßig bei Transaktionen, zuletzt beim Verkauf einer Papierfabrik in Uetersen.

Berater Stora Enso
Inhouse M&A: Stevan Ristic (Stockholm)
Inhouse Recht:
Jaakko Liljeroos (Helsinki)
Noerr:
Dr. Jens Liese, Dr. Sebastian Schürer (gemeinsame Federführung, beide Corporate), Dr. Patrick Mückl (Arbeitsrecht), David Zafra Carollo (Real Estate, alle Düsseldorf), Uwe Erling (Öffentliches Recht, München); Associates: Johannes Feddersen (Corporate), Mareike Götte (Arbeitsrecht, beide Düsseldorf), Bernd Bäumer (Real Estate), Katharina Luther (Öffentliches Recht, beide Frankfurt), Florian-Felix Marquardt (Tax), Robert Pahlen (Kartellrecht, beide Berlin)