Noerr berät US-Elektronikhersteller AVX bei strategischer Übernahme

14.08.2017

Noerr hat die US-amerikanische AVX Corporation bei der Übernahme eines Geschäftsbereichs vom englischen Elektronikhersteller TT Electronics beraten. Für rund 155 Millionen US-Dollar erwirbt AVX die Automotive-Sparte Transportation Sensing and Control Division (TS&C Division).

Mit der strategischen Übernahme verstärkt sich der an der New York Stock Exchange notierte Hersteller von Elektronikbauteilen mit einem führenden Entwickler und Produzenten von Sensoren und Leistungselektronik für die Automobilwirtschaft. Die TS&C Division ist in insgesamt neun Ländern vertreten, u.a. in Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA, und setzte 2016 mit 1.600 Mitarbeitern rund 300 Millionen US-Dollar um.

Die Übernahme bedarf noch der Zustimmung der Aktionäre und der kartellrechtlichen Freigabe. Mit dem Closing der Transaktion wird für das vierte Quartal 2017 gerechnet.

Berater AVX Corporation: Noerr LLP

Dr. Alexander Ritvay, Dr. Tibor Fedke (beide Berlin), Robert Korndörfer (London, gemeinsame Federführung, alle Corporate/M&A), Christian Alexander Mayer (Energy), Dr. Christoph Rieken (IP-Recht), Dr. Mansur Pour Rafsendjani (Commercial, alle München), Dr. Bärbel Sachs (Regulatory & Governmental Affairs), Hanno Schaper, Peter Stauber (beide Kartellrecht, alle Berlin)

Associates: Sebastian Albert Diehl (London, Corporate/M&A), Florian-Felix Marquardt (Tax, Berlin), Jessica Ploss (Real Estate, München), Dr. Charlotte Sander (Arbeitsrecht, Berlin), Dr. Max Helleberg (Regulatory & Governmental Affairs, Berlin), Kristin Kohser (Commercial, Dresden), Thomas Sternberg (Commercial, München), Dr. Szilvia Andriska (Real Estate, Budapest), Uwe Brendler (Corporate/M&A, Dresden)

US Lead Counsel: Womble Carlyle Sandridge & Rice, LLP

Weitere beteiligte Berater: Bond Dickinson LLP, Allen & Overy LLP