TAG AG setzt auf Noerr - Verkauf des Gewerbeimmobilienportfolios

31.03.2014

Mit rechtlicher Begleitung durch die Wirtschaftskanzlei Noerr hat die TAG Immobilien AG („TAG“) ihr Gewerbeimmobilienportfolio im Wege eines „Share-Deals“ verkauft. Die TAG bleibt mit 20 Prozent an der TAG Gewerbeimmobilien GmbH beteiligt.

Der Wert des Portfolios beläuft sich auf rund EUR 297 Mio. Das Portfolio besteht derzeit aus 21 Liegenschaften mit einer Fläche von knapp 270.000 Quadratmetern und umfasst überwiegend Gewerbeimmobilien. Mit dem Verkauf fokussiert sich die TAG auf die Bewirtschaftung ihres Wohnimmobilienportfolios.

Noerr hat die TAG AG mit einem Team um die Frankfurter Partner Dr. Alexander Jänecke und Dr. Laurenz Wieneke beraten. Die Kanzlei berät den Konzern regelmäßig, so etwa beim Erwerb der bundeseigenen TLG Wohnen GmbH und der DKB Immobilien AG.

Im Immobiliensektor zählt Noerrs interdisziplinäre Real Estate Investment Group (REIG) zu den führenden Beratern bei Transaktionen und Finanzierungen. Die Gruppe bietet integrierte Beratungsleistungen an und bündelt Know-how aus den Bereichen Real Estate, Corporate, Finance und Tax. Die REIG begleitete erst kürzlich die Deutsche Annington bei zwei Übernahmen von Wohnungsportfolios der DeWAG und der Vitus-Gruppe.

Berater TAG AG: Noerr LLP

Dr. Alexander Jänecke (REIG/Real Estate) und Dr. Laurenz Wieneke (REIG/Corporate, gemeinsame Federführung), Dr. Jens Kunz (REIG/Regulierung), Dr. Oliver Trautmann (Steuerrecht, alle Frankfurt), Lutz Enno Werner (REIG/Steuerrecht, Düsseldorf).

Associates: Michael Achtert (REIG/Real Estate), Dr. Christian Hartig (Corporate), Carina Park (Steuerrecht, alle Frankfurt)