Dr. Fabian Badtke , LL.M.

Rechtsanwalt
Partner
Leiter Gesundheitswesen (Pharma, Medizintechnik)
Mitglied der Practice Group Kartellrecht

Dr. Fabian Badtke ist auf deutsches und europäisches Kartellrecht spezialisiert. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Fusionskontrolle (einschl. Koordinierung und Steuerung von multijurisdictional filings), in kartellbehördlichen Ermittlungsverfahren (Bundeskartellamt und europäische Kommission), in der Beratung bei der Geltendmachung und Abwehr von kartellrechtlichen Schadenersatzsprüchen sowie in der Compliance-Beratung (einschl. internal investigations, e-Discovery und e-Learning). Ein besonderer Branchenfokus von Fabian Badtke liegt in den Bereichen Financial Services, Health Care & Life Sciences, Retail sowie Media.

Fabian Badtke ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu kartellrechtlichen Fragestellungen, Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht sowie Gründer und Moderator der Gruppe Kartellrecht im B2BNetzwerk XING, einer Online-Community für Kartellrecht (Kartellrecht|XING).

Kompetenzen

  • Deutsches und europäisches Kartellrecht
  • Deutsche und europäische Fusionskontrolle
  • Europarecht
  • Compliance und interne Ermittlungen
  • Health Care & Life Sciences

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Potsdam, Cambridge, Großbritannien (LL.M.) und an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Secondment bei der Deutschen Bank (2014)
  • Anwaltliche Tätigkeit in einer auf Gesundheitsrecht spezialisierten Sozietät in Berlin
  • Seit 2007 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin seit 2006

Referenzen

  • Fresenius/Helios bei der Übernahme von 40 Kliniken und 13 Medizinischen Versorgungszentren von Rhön Klinikum AG
  • ABN AMRO beim Erwerb des deutschen Privatkundengeschäfts von Credit Suisse
  • Beratung eines großen deutschen Industrieunternehmens bei internen Compliance-Maßnahmen
  • Gazprom beim Erwerb des Stromendkundengeschäfts von envacom
  • Fresenius Kabi bei der Implementierung eines kartellrechtlichen Compliance-Programms
  • Umfassende kartellrechtliche Beratung eines europaweit tätigen Lebensmitteleinzelhändlers
  • Umfassende laufende kartellrechtliche Beratung der EMEA-Division von Zimmer Biomet

Pressestimmen

  • Häufig empfohlener Anwalt für Kartellrecht (Juve 2017/2018; "wirklich gut, sehr pragmatisch" [Mandant], "ehrgeizig und engagiert" [Wettbewerber])
  • Ausgewiesener Berater im Gesundheitskartellrecht (Juve 2017/2018)
  • Empfohlen von GCR Global Competition Review in „Who’s Who Legal: Competition – Future Leaders 2018“ („für Fusionsanmeldungen wirklich beeindruckend“ und „bekannt für seine starke Kartellrechtspraxis" sowie "international anerkannt für seine Arbeit in komplexen Kartellschadenersatzverfahren“)
  • Regelmäßige Nennung im Handelsblatt als Kartellrechtsexperte
  • Die Humboldt-Universität zu Berlin verlieh Fabian Badtke im Jahr 2008 den Preis für die beste Dissertation auf den Gebieten Kartellrecht, Gesellschaftsrecht und Recht des geistigen Eigentums

Mitgliedschaften

  • Studienvereinigung Kartellrecht
  • KartellrechtsForum Frankfurt am Main

Ausgewählte Publikationen

  • Das Kartellrecht der Bankgeschäfte, in: Bankrecht, 5. Auflage 2018 (Carl Heymanns Verlag)
  • Zur kartellrechtlichen Beurteilung von F&E-Verträgen, in: Verträge über Forschung und Entwicklung, 3. Auflage 2018 (Carl Heymanns Verlag)
  • Wer zahlt Kartellbußen? - Bundesarbeitsgericht zur Managerhaftung, Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 28.6.2017, Recht und Steuern, S. 16
  • Aktuelle Entwicklungen beim Akteneinsichtsrecht in Wettbewerbsverfahren (mit Jan Moritz Lang), in: Wirtschaft und Wettbewerb (WuW 2016), S. 276-284
  • Should the Acquisition of Non-controlling Minority Shareholdings be Treated as Concentrations? (mit Rea Diamantatou), Journal of European Competition Law and Practice, 2016, Vol. 7, No. 1, S. 3 ff.
  • Kollektive Marktbeherrschung im Kraftstoffmarkt? (mit Dr. Oliver Vahrenholt), in: Zeitschrift für Wettbewerbsrecht (ZWeR) 2012, S. 272 ff.
  • Die Bedeutung des Kartellrechts bei M&A-Transaktionen, in: Kölner Schrift zum Wirtschaftsrecht (KSzW), 2011, S. 418 ff.
  • Das Kartellrecht und die aktuelle Debatte um die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken – eine kritische Würdigung (mit Oliver Vahrenholt), in: Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP) 2010, S. 852 ff.
  • Der „Rhön-Beschluss“ des BGH – endlich Klarheit bei der Zusammenschlusskontrolle von Krankenhausfusionen?, in: Zeitschrift für das gesamte Krankenhausrecht (KHR) 2008, S. 141
  • Die Anwendbarkeit der deutschen und europäischen Fusionskontrolle auf Zusammenschlüsse von Krankenhäusern, 2008 (Nomos Verlag)