Dr. Jonas Baier , LL.M.

Rechtsanwalt
Senior Associate
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR

Kompetenzen

  • Prozessrecht
  • Bank- und Versicherungsrecht
  • Bilanzrecht
  • Sachenrecht
  • Energierecht
  • Internationales Privatrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der Universität Mannheim
  • Promotion an der Universität Mannheim
  • Magisterstudium (LL.M.) an der Universität Cambridge (College: Peterhouse) (Stipendium des DAAD; The Clifford Chance C.J. Hamson Prize for Comparative Law)
  • Seit 2014 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Ausgewählte Publikationen

  • Kommentierung der § 28 (Externe Ratings); §§ 245-249 (Beaufsichtigung von Versiche-rungsunternehmen in der Gruppe); §§ 273-274 (Risikokonzentration und gruppeninterne Transaktionen); §§ 275-278 (Geschäftsorganisation, Berichtspflichten); §§ 279-287 (Maß-nahmen zur Erleichterung der Gruppenaufsicht); §§ 288-291 (Drittstaaten); §§ 292-293 (Versicherungs-Holdinggesellschaften und gemischte Finanzholding-Gesellschaften); § 295 (Zuständige Behörde in Bezug auf EU-Verordnungen, Rating-VO, PRIIP-VO, Benchmark-VO); §§ 326-330 (Aufsicht im Europäischen Wirtschaftsraum); § 335 in Brand / Baroch Castellvi (Hrsg.), Versicherungsaufsichtsgesetz, Nomos-Handkommentar, 1. Auflage 2018.
  • Aktiva in der Versicherungsbilanz, Schriftenreihe der Zeitschrift Versicherungswissenschaft, Egon Lorenz (Hsg.), Band 53, 2014 (Dissertation)
  • Schwerpunktbereichsklausur IPR: Auf Reisen (mit Klaus Krebs), in: JuS 2014, S. 45 ff.
  • Visa processing and human rights, letter in: anthropology today 29, 2013, S. 29
  • Das Erfordernis einer Rechtsdienstleistungserlaubnis im Rahmen von Kreditportfolio-Transaktionen und Finanzierungsgeschäften (mit Simon Grieser), in: Christoph Schalast / Jörg Keibel (Hsg.), NPL-Jahrbuch 2012/2013