Dr. Morris Besch

Rechtsanwalt
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR

Dr. Morris Besch ist Associated Partner bei Noerr in der Praxisgruppe Litigation, Arbitration & ADR. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Schiedsverfahrensrechts und der Prozessführung. Dr. Morris Besch vertritt deutsche und internationale Mandanten in nationalen und internationalen Schiedsverfahren (u.a. nach den Regeln der DIS, ICC und SCC sowie in ad-hoc-Schiedsverfahren) und vor staatlichen Gerichten. Er ist spezialisiert auf komplexe zivil-, handels- und gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten, beispielsweise in Zusammenhang mit langfristigen Lieferverträgen, Vertrags- und Preisanpassungen sowie Vertragsstrafenregelungen. Sein Branchenschwerpunkt liegt im Bereich Energie/Erneuerbare Energien und Handel.

Kompetenzen

  • Nationale und internationale Schiedsverfahren
  • Prozessführung
  • Commercial Litigation
  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten einschließlich Post M&A
  • Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Köln
  • Promotion an der Universität zu Köln zum Thema "Auslandsinvestitionen - Risikovorsorge durch Investitionsverträge" (Abschluss: summa cum laude, ausgezeichnet mit dem Osborne Clarke Promotionspreis 2008 für Internationales Recht))
  • Anwaltliche Tätigkeit bei einer britischen Großkanzlei in Köln im Bereich M&A
  • Tätigkeit in der Rechtsabteilung der BayerMaterialScience AG in Leverkusen sowie beim Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Bonn
  • Seit 2008 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Dresden

Mitgliedschaften

  • Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit e.V. (DIS)
  • DIS 40
  • Energy Arbitration Group

Ausgewählte Publikationen

  • Besch/Kreuzeder, Die neue DIS-Schiedsgerichtsordnung - Eine Zusammenfassung der ab 1.3.2018 geltenden Änderungen, RIW 5/2018, 256-266
  • State Contracts – Typical questions arising within negotiations, in: Bungenberg/Griebel/Hobe/Reinisch (Hrsg.), International Investment Law (Beck/Harta/Nomos, Baden-Baden 2015)
  • Schutz von Auslandsinvestitionen – Risikovorsorge durch Investitionsverträge (Verlag Recht und Wirtschaft, Frankfurt am Main 2008)