Sarah Blazek , E.MA (European Inter-University Centre, Venedig)

Rechtsanwältin
Senior Associate
Mitglied der Practice Group Kartellrecht
Mitglied der Practice Group Regulierung & Governmental Affairs

Sarah Blazek berät zu sämtlichen Fragen des europäischen und deutschen Kartell- und Fusionskontrollrechts, einschließlich der Koordinierung von fusionskontrollrechtlichen Anmeldungen, bei denen mehrere Jurisdiktionen betroffen sind. Sie vertritt Mandanten zudem bei kartellbehördlichen Bußgeldverfahren vor der Europäischen Kommission und dem Bundeskartellamt. Daneben berät sie auch zu Compliance-Fragen und begleitet Mandanten bei der Entwicklung und Implementierung von entsprechenden Compliance-Programmen.


Ein weiterer Beratungsschwerpunkt liegt im europäischen Beihilfenrecht: Sarah Blazek begleitet Mandanten in komplexen Verfahren vor der Europäischen Kommission und den europäischen Gerichten. Ihre Beratungspraxis umfasst neben allen allgemeinen beihilfenrechtlichen Fragestellungen auch spezielle Problematiken, die sich im Rahmen von Bankenrestrukturierungsprozessen, Privatisierungs- und Rekommunalisierungsvorhaben, bei großvolumigen Infrastrukturfinanzierungen (wie Messen, (Flug-)Häfen und Krankenhäuser) sowie auch bei steuerlichen Maßnahmen stellen.

Kompetenzen

  • Deutsches und europäisches Kartellrecht
  • Deutsche und europäische Fusionskontrolle
  • Europäisches Beihilfenrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School, Hamburg und der Université Paris-Sorbonne
  • Postgraduiertenstudium am European Inter-University Centre, Venedig und der Universidad de Sevilla
  • Auslandsaufenthalte u. a. Ständige Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen, Genf; Alston & Bird, New York; sowie Yonsei University, Seoul
  • Rechtsanwältin im Kartellrecht bei einer deutsch-britischen Magic Circle Kanzlei (mit Secondment im Finanzaufsichtsrecht) und einer deutschen Großkanzlei in Brüssel
  • Seit 2017 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Mitgliedschaften

  • Studienvereinigung Kartellrecht e.V.
  • The International Association of Korean Lawyers (IAKL)

Ausgewählte Publikationen

  • Der Staat als Kapital- und Sicherheitengeber - Hinweise zur EU-beihilferechtskonformen Finanzierung von Bauvorhaben und Immobilienprojekten, NZBau 2017, S. 67 ff. (Co-Autorin)
  • EU-beihilferechtliche Risiken bei Bauvorhaben und Immobilienprojekten - Neuere Entwicklung des Beihilfeverbots, NZBau 2016, S. 141 ff. (Co-Autorin)
  • The Court's Judgements in the Ryanair and Aer Lingus Cases - Adding Another Layer of Complexity in Fiscal State aid, EStAL, Volume 14 (2015), S. 340 ff. (Co-Autorin)