Dr. Andreas Butz

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner
Leiter Arbeitsrecht

Dr. Andreas Butz ist Partner im Düsseldorfer Büro von Noerr und Leiter der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Er berät nationale und internationale Unternehmen in komplexen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Dr. Andreas Butz ist spezialisiert auf komplexe Restrukturierungen, Veränderungen internationaler Organisationen und strategische Umstrukturierungen, einschließlich SE- und grenzüberschreitender Zusammenschlüsse. Er wird seit vielen Jahren vom JUVE Handbuch und Legal 500 Deutschland für das Arbeitsrecht, insbesondere für Restrukturierungen, empfohlen.

Kompetenzen

  • Arbeitsrecht
  • Schwerpunkte:
  • Umstrukturierung/Fälle von Umstrukturierungen auf hoher Konzernebene (Änderung einer Niederlassung, Sozialplan, Massenentlassungsprogramme einschließlich Verhandlungen mit Gewerkschaften und Betriebsrat, Interessenausgleich)
  • Outsourcing/Übertragung einer Geschäftsstelle
  • Vorstands- und Geschäftsführerverträge
  • Mitarbeiterbeteiligung, erfolgsabhängige Vergütungsmodelle
  • Arbeitsrecht in der Insolvenz

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn
  • Seit 1999 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Pressestimmen

  • Empfohlener Anwalt für Labour and Employment Law, Best Lawyers (2018)
  • Empfohlener Anwalt für Employment, Chambers Europe (2017)
  • Häufig empfohlener Anwalt für Arbeitsrecht (Umstrukturierungen), JUVE Handbuch (2016/2017)
  • Empfohlener Anwalt für Arbeitsrecht, Legal 500 Deutschland (2017)
  • „Andreas Butz überzeugt durch ‘Kompetenz und Verfügbarkeit’.“, Legal 500 Deutschland (2017)
  • „große Expertise bei Umstrukturierungen“, Mandant in JUVE Handbuch (2015/2016)

Ausgewählte Publikationen

  • Der arbeitsrechtliche Abwicklungsvertrag, Bonn 2001
  • Interessenausgleich und Sozialplan, Beck Akademie