Luděk Chvosta , Advokát


Senior Associate
Mitglied der Practice Group Banking & Finance
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht

Luděk Chvosta ist vornehmlich in den Bereichen Banking und Finance (einschließlich regulatorischer Aspekte), Kapitalmärkte (mit Schwerpunkt auf DCM) und im Insolvenzrecht beratend tätig. Als im State of New York zugelassener Attorney & Counselor-at-Law, Rechtsanwalt in der Tschechischen Republik, Attorney-at-Law in Washington DC und Solicitor in England & Wales ist Herr Chvosta in der Lage, ein einzigartiges Verständnis für grenzüberschreitende Finanzierungen und deren geschäftliche Auswirkungen zu vermitteln. Herr Chvosta hat außerdem in einigen der größten tschechischen Kapitalmarkt-Deals der letzten Dekade beraten und Gläubiger in einigen der bekanntesten Insolvenzverfahren in der Tschechischen Republik vertreten.

Kompetenzen

  • Banking & Finance (sowohl nach tschechischem Recht als auch gemäß Dokumentationen nach LMA-Standard)
  • Kapitalmärkte
  • Regulatorische Aspekte (Banking und Kapitalmärkte)
  • Insolvenzrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Karlsuniversität in Prag („Mgr.“, „JUDr.“, „Ph.D.“), am NSU College of Law in Fort Lauderdale, USA („J.D.“) und dem Institute of Continuing Education/Professional Studies of the University of Cambridge, Vereinigtes Königreich („Diploma in English Law and EU Law“)
  • Mehrjährige, anwaltliche Tätigkeit bei internationalen Kanzleien (2006, 2010-2017)
  • Zugelassen an der New York State Bar, der tschechischen Anwaltskammer, der Bar of the District of Columbia (Washington DC) und der Law Society of England and Wales (Solicitor, Senior Courts of England and Wales)

Referenzen

Herr Chvosta war unter anderem in folgenden Mandaten beratend tätig:

  • 160 Mio. USD -Refinanzierung von Krediten zugunsten eines staatlichen Eisenbahnunternehmen eines GUS-Staates (2017)
  • 100 Mio. EUR-Kredit an ein Private Equity mit einer komplexen Sicherheitsstruktur über luxemburgische Drittfonds (2016)
  • Erstrangig besicherter Effektenkredit in Höhe von 80 Mio. EUR zur Finanzierung des Erwerbs von Aktien einer deutschen Aktiengesellschaft (2016)
  • 500 Mio. EUR-Refinanzierung von einem großen europäischen Logistikpark-Konzern gewährten Krediten (2015-2016)
  • Beratung eines Bankenkonsortiums (Česká spořitelna, a.s. and Commerzbank AG) zu einer noch nicht erprobten und einzigartigen Pre-Pack-Restrukturierung eines führenden tschechischen Maschinenbauteileherstellers (Motorpal, a.s.) und Ausgleich von Verbindlichkeiten gegenüber dessen Konsortialkreditgebern (2015-2016)
  • Beratung zu einer Transaktion im Zusammenhang mit verschiedenen privaten und öffentlichen Anleiheemissionen durch Gesellschaften des Nanotextilproduzenten Pegas Nonwovens (2014, 2015, 2017)
  • Beratung zu verschiedenen Anleiheemissionen des Immobilienentwicklers Passerinvest Group (2014, 2016-2017)
  • Beratung zu regulatorischen und kapitalmarktrechtlichen Aspekten einer großen grenzüberschreitenden Fusion internationaler Kreditinstitute (2016)
  • Erstmalige Begebung von deutschen NSV (Namenschuldverschreibungen) durch einen tschechischen Emittenten (2010-2011, in der Folge von NSV/IHS-Emissionen durch ein staatlich kontrolliertes Unternehmen in 2014, 2015)
  • Beratung der UniCredit Bank Czech Republic and Slovakia, a.s. als gesicherte Gläubigerin in einem langwierigen, dreijährigen Insolvenzverfahren im Zusammenhang mit einer gescheiterten
  • Entwicklung eines Einkaufszentrums sowie Beratung zur Befriedigung von Forderungen in Höhe von mehr als 1,8 Milliarden CZK (2010-2013)

Pressestimmen

Führendes Mitglied von Practice Groups, die sowohl auf internationaler Ebene (Tier 1-Ranking im IFLR 1000 von 2014-2017, Chambers Global European Law Firm of the Year for Prague White & Case Office 2014) als auch auf lokaler Ebene (best capital markets practice, epravo 2017) wiederholt ausgezeichnet wurden.

Mitgliedschaften

  • American Bar Association (ABA)
  • Common Law Society

Ausgewählte Publikationen

  • „The Central Securities Depository: Waiting for Godot“, In: EURO Magazin, Ausgabe Nr. 27-28/2010 (Koautor)