Dr. Daniel Dommermuth-Alhäuser

Rechtsanwalt
Associate
Mitglied der Practice Group Arbeitsrecht

Kompetenzen

  • Individualarbeitsrecht
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Dienstvertragsrecht
  • Arbeitsstrafrecht
  • Befristungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Zweite Juristische Staatsprüfung (Oberlandesgerichtsbezirk München mit Stationen in München und New York)
  • Promotion zum Dr. iur durch die Juristische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (betreut durch Professor Dr. Volker Rieble)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht (Lehrstuhl Prof. Dr. Volker Rieble) München 
  • Tätigkeit als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft München I
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München
  • Seit 2016 bei Noerr 

Ausgewählte Publikationen

  • Sonntagsarbeit im Streik, in: NZA 2016, S.522 ff.
  • Arbeitsrechtsmissbrauch, Dissertation Ludwig-Maximilians-Universität München, 2015
  • Anrechnung von Trinkgeld auf den Mindestlohn (Mitautor), in: NZA 2015, S. 406 ff.
  • Verwerfungsbeschlüsse zur Vereitelung der Verfassungsbeschwerde?, in: NJW 2014, S. 2843 ff.
  • Landesgesetze zur Befristung angestellter Hochschulprofessoren, in: ODW 2014, S. 89 ff.
  • Haftung des Betriebsrats und seiner Mitglieder (Mitautor), in: BB 2013, S. 1461 ff.