Dr. Philipp Göz

Rechtsanwalt, Maître en droit
Partner
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht

Kompetenzen

  • Corporate Litigation
  • Gesellschaftsrecht
  • Erbrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Tübingen, Bonn und Aixen-Provence (Frankreich)
  • Seit 1996 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Mitgliedschaften

  • Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (VGR)
  • Arbeitskreis internationaler Rechtsverkehr des Deutschen Anwaltvereins (DAV)

Ausgewählte Publikationen

  • Schiedsverfahren bei Beschlussmängelstreitigkeiten in Personengesellschaften (mit Dr. Philip Peitsmeyer), in: SchiedsVZ 2018, 7 ff.
  • Kommentierung der §§ 241-255 AktG, in: Bürgers/Körber (Hrsg.), Heidelberger Kommentar zum AktG, 4. Aufl. 2017
  • Beschlussmängelklagen bei der GmbH, in: Servatius (Hrsg.), Corporate Litigation, 2016, S. 33 ff.
  • Beiträge u.a. zur Rechtsformwahl, Rechtsstreitigkeiten und Spruchverfahren, in: Bürgers/Fett (Hrsg.), Die Kommanditgesellschaft auf Aktien, 2. Aufl. 2015
  • Die aktienrechtliche Heilung im Verhältnis zur Aufsichtsratswahl und Amtslöschung in: Festschrift für Eberhard Stilz, München 2014, S. 179 ff.
  • Reichweite gesellschaftsvertraglicher Mehrheitsklauseln bei Personengesellschaften (mit Dominik Pauw), in: DB 2014, S. 2759 ff.
  • Schiedsfähigkeit von Beschlussmängelklagen bei der GmbH (mit Dr. Philipp Peitsmeyer), in: DB 2009, S. 1915 ff.
  • Beschlussmängelklagen bei der Societas Europeae (SE), in: ZGR 2008, S. 593 ff.
  • Die Aktienrechtsreform durch das Gesetz für Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts – UMAG (mit Dr. Timo Holzborn), in: WM 2006, S. 157 ff.
  • Die Nachfolgeregelung bei der GmbH & Co. KG, in: NZG 2004, S. 345 ff.