Dr. Martin Geipel

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Energie
Mitglied der Practice Group Regulierung & Governmental Affairs

Dr. Martin Geipel ist auf Energiewirtschaftsrecht spezialisiert.
Schwerpunkte bilden dabei Transaktionen in der Energiebranche, die regulatorische Beratung von Industrie- und Gewerbekunden, die Gestaltung und Verhandlung von Verträgen im Energiebereich, die Begleitung von Konzessionsvergabeverfahren sowie Dekarbonisierungsprojekte.

Kompetenzen

  • Energiewirtschaft
  • Erneuerbare Energien
  • Verfassungs- und Europarecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften in Dresden, Brighton (GB), Kiel sowie Promotion in Berlin
  • Seit 2009 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

Referenzen

  • Beratung der MET-Gruppe bei Übernahme des Gasspeichergeschäfts der Gas Union zu regulatorischen und vertragsrechtlichen Aspekten
  • Beratung eines internationalen Energieerzeugungs- und Energiehandelsunternehmens bei der Gestaltung von Direktvermarktungsverträgen nach EEG und einer Vertragsdokumentation für Großkunden sowie für Haushaltkunden
  • Beratung von Royal Cosun bei strategischer Partnerschaft mit Unilever zu energieregulatorischen Fragen
  • Beratung und Vertretung von Vinnolit zu regulatorischen Fragen, etwa bei der Begrenzung der EEG-Umlage und individuellen Netzentgelten
  • Beratung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) beim Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes und bei den Verhandlungen mit den Energieversorgungsunternehmen (EVU)
  • Beratung der Condor Flugdienst GmbH bei Rettung in der Covid-19-Krise zu emissionshandelsrechtlichen Fragen

Pressestimmen

  • "Martin Geipel is a well-known player in the German market, especially for his transactional work in the energy sector.", Who's Who Legal (2022) - Power & Electricity
  • "Martin Geipel bietet sehr kompetente, praxisnahe Beratung in energierechtlichen Fragen.", The Legal 500 (2022)
  • "Martin Geipel excels in energy-related law, where he delivers first-rate advice to industrial and commercial clients. He further excels in drafting and negotiating contracts.", Who's Who Legal (2022) - Renewables
  • Oft empfohlener Anwalt für Energiewirtschaftsrecht, „Hervorragend u. pragmatisch“, JUVE Handbuch (2020/2021)
  • "Martin Geipel is a respected energy lawyer in Germany, whose practice is geared towards regulatory issues pertaining to transactions and energy trading matters.", Who’s Who Legal Germany 2021 - Energy
  • Empfohlen als einer der führenden Anwälte für Energy, Who's Who Legal Germany (2018-2021)

Mitgliedschaften

  • EWeRK Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V.

Ausgewählte Publikationen

  • Kapitel „Energie“, in: Bräutigam/Kraul (Hrsg.), Internet of Things, Rechtshandbuch, 2021
  • Abriss zur Änderung von Festlegungen und Genehmigungen nach § 29 Abs. 2 EnWG, Festschrift für Prof. Schwintowski, 2018
  • Aktuelle Änderungen am KWKG zum 01.01.2017, VersWirt 2/2017, S. 37 ff.
  • Die Direktvermarktung nach dem KWKG 2016 (mit A. Baltes), RdE 1/2017, S. 9 ff.
  • Der Fall Hinkley Point C – Sonderbehandlung für Atomenergie? (mit Helge Heinrich), in: Jaeger/Haslinger (Hrsg.), Beihilferecht Jahrbuch 2016, S. 313 ff.
  • Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes 2016 – ein Überblick, in: VersorgungsWirtschaft 2/2016, S. 37 ff.
  • Aktuelle Entscheidungen des BGH zu Spannungsklauseln in Energielieferverträgen, in: JM 2015, S. 238 ff.
  • Praxisrelevante Neuerungen der besonderen Ausgleichsregelung nach dem EEG 2014 für stromkosten- und handelsintensive Unternehmen (mit Maximilian Uibeleisen), in: NJW 2014, S. 3276 ff. und NJOZ 2014, S. 1641 ff.
  • Das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 (EEG 2014) – ein Überblick über die neuen Regelungen (mit Jan Dinter), in: VersorgungsWirtschaft 8/2014, S. 201 ff.
  • Die Belastung von Eigenstrom mit der EEG-Umlage nach dem EEG 2014 (mit Cornelia Kermel), in: RdE 2014, Heft 10-11, S. 416 ff.
Publikationsliste herunterladen