Lucy Holden

Solicitor (England and Wales) und europäische Rechtsanwältin (RAK München)
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR

Als Solicitor hat Lucy Holden umfassende Erfahrung in der Beratung und Vertretung von Mandanten bei internationalen Streitigkeiten vor englischen und walisischen Zivilgerichten. Sie kann internationale Mandanten in sämtlichen Gesichtspunkten der Prozessführung in England beraten und verfügt über besonders profunde Kenntnisse in den Bereichen Offenlegungspflichten (insbesondere Informationssammlung und -prüfung sowie nicht offenlegungspflichtige Informationen), Zeugenbeweise und Verfahrensrecht.
Ihr besonderes Interesse gilt der Beratung und Unterstützung von Mandanten hinsichtlich Kostenmanagement und -steuerung in Bezug auf die mit Zivilprozessen in England verbundenen Kosten.
Sie berät und vertritt auch Mandanten mit Sitz in England und Wales in Zusammenhang mit der Prozessführung vor deutschen Zivilgerichten und in Bezug auf internationale Schiedsverfahren.

Kompetenzen

International Commercial & Banking Litigation

  • Handelsverträge
  • Komplexe Derivatprodukte
  • Verletzung beruflicher Sorgfaltspflichten
  • Betrug
  • Vertriebs-, Vertretungs- und Joint Venture-Verträge
  • Gesellschafterstreitigkeiten
  • Kaufverträge (Anteils- und Vermögenstransaktionen)
  • Wettbewerbsverfahren

Internationale Schiedsgerichtsbarkeit

  • ICC-Schiedsgerichtsordnung
  • LCIA-Schiedsgerichtsordnung

Werdegang

  • Studium der Rechtspraxis am BPP College in Leeds (UK)
  • Bachelor-Studium an der University of Warwick (UK)
  • Anwältliche Tätigkeit als Associate bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei (UK)
  • Seit 2013 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Referenzen

  • Beratung der Berliner Verkehrsbetriebe AöR gegen JPMorgan und Clifford Chance
  • Beratung der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH gegen Depfa Bank PLC, Landesbank Baden-Württemberg, UBS AG, UBS Limited und UBS GAM