Dr. Lorenz W. Jarass

Rechtsanwalt
Associate
Mitglied der Practice Group Kartellrecht
Mitglied der Practice Group Gesundheitswesen (Pharma, Medizintechnik)

Kompetenzen

  • Deutsches und europäisches Kartellrecht
  • Deutsche und europäische Fusionskontrolle
  • Europarecht
  • Compliance und interne Ermittlungen
  • Health Care & Life Sciences

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität (Heidelberg) (Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes)
  • Diploma in Legal Studies am King's College (London)
  • Dissertation im Bereich Kartell- und Regulierungsrecht, Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht der Ruprecht-Karls-Universität (Heidelberg) (Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter-Christian Müller-Graff und studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Pfeiffer an der Ruprecht-Karls-Universität (Heidelberg)
  • Stage atypique bei der Europäischen Kommission, Generaldirektion Wettbewerb, C1 Antitrust/Telecoms
  • Seit 2018 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Mitgliedschaften

  • Studienvereinigung Kartellrecht
  • KartellrechtsForum Frankfurt
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung (DAJV)

Ausgewählte Publikationen

  • Privilegierungen im Internet: Grundlagen, wettbewerbsrechtliche Vorgaben und normative Konsequenzen im Diskurs um die Netzneutralität (im Erscheinen)
  • Der Nordische Rat und der Nordische Ministerrat, in: Hatje, Armin Müller-Graff, Peter-Christian (Hrsg.), Enzyklopädie Europarecht, Bd. 1], Europäisches Organisations- und Verfassungsrecht, Baden-Baden 2014, § 28 S. 1149-1161, zusammen mit Joakim Nergelius