Dr. Steffi Kindler

Rechtsanwältin
Senior Associate
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR
Mitglied der Practice Group Compliance & Interne Ermittlungen

Dr. Steffi Kindler ist seit 2009 als Strafverteidigerin tätig. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst die Verteidigung von Unternehmen und Einzelpersonen in strafrechtlichen Ermittlungs- und Bußgeldverfahren einschließlich der Präventivberatung. Hierzu gehören auch die Entwicklung und Umsetzung von Compliance-Programmen sowie die Durchführung unternehmensinterner Untersuchungen. Ihre Tätigkeitsfelder liegen u.a. in folgenden Bereichen: Korruptionsdelikte im In- und Ausland, Betrug, Untreue, Presse, Insolvenz- und Umweltdelikte.

Kompetenzen

  • Wirtschaftsstrafrecht
  • Steuerstrafrecht
  • Umweltstrafrecht
  • Außenwirtschaftsstrafrecht
  • Pressestrafrecht
  • Compliance
  • Internal Investigations

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie von Prof. Dr. Kai-D. Bussmann an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    mit Forschungsschwerpunkt im Bereich der Unternehmens- und Wirtschaftskriminalität
  • Anwaltliche Tätigkeit in einer wirtschaftsstrafrechtlichen Kanzlei
  • Seit 2014 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

Ausgewählte Publikationen

  • Dr. Steffi Kindler veröffentlicht regelmäßig in der Fachpresse. Seit 2012 bespricht sie im Rahmen eines jährlich in der wistra erscheinenden Beitrages zudem in Zeitschriften und Festschriften publizierte Aufsätze zu dem Thema Unternehmensstrafrecht und individuelle sanktionsrechtliche Haftungsrisiken.
  • Das Unternehmen als haftender Täter. Ein Beitrag zur Frage der Verbandsstrafe im deutschen Strafrechtssystem – Lösungswege und Entwicklungsperspektiven de lege lata und de lege ferenda. (2008) – besprochen von Wohlers/Kudlich ZStW 121 (2009), S. 711 ff.
  • Steuerhehlerei auch vor Beendigung der Vortat möglich, Anm. zu BGH, Beschl. v. 9.2.2012 – 1 StR 438/11 (LG Essen), in: NStZ 2012, S. 640
  • Steuerhinterziehung: § 27 EnergieStG: Keine Steuerbefreiung bei Unklarheiten über die Nutzungsart, in: PStR 2012, S. 162
  • BGH: Mantelkauf und Weitergabe von Aktien als Beihilfehandlungen zum Betrug, in: GWR 2012, S. 250
  • Anfechtung eines Durchsuchungsbeschlusses: Wer zu spät kommt, den bestraft das Finanzgericht, in: PStR 2012, S. 140
  • Umfang der Pflicht von Betriebsinhabern und Vorgesetzten zur Verhinderung von Straftaten nachgeordneter Mitarbeiter, in: GWR 2012, S. 48
  • Betriebsprüfung: Zu den Folgen eines Prüferfehlverhaltens nach § 10 BpO für das Strafverfahren, in: PStR 2011, S. 44
  • Nichtabführung von Lohnsteuer in der Krise, in: PStR 2010, S. 98
  • Kapitalmaßnahmen in der Insolvenz börsennotierter Gesellschaften, in: ZIP 2010, S. 503 (gemeinsam mit Dr. Christian Pleister)