Dr. Till Kosche

Rechtsanwalt, Solicitor
Partner
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Dr. Till Kosche berät M&A und Private Equity Transaktionen für deutsche und ausländische Strategen und Finanzinvestoren. Er ist insbesondere spezialisiert auf komplexe grenzüberschreitende Transaktionen. Im Gesellschaftsrecht hat er besondere Erfahrung bei komplexen Joint Ventures und Umstrukturierungen.

Kompetenzen

  • Mergers & Acquisitions
  • Private Equity
  • Gesellschaftsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Auslandserfahrungen: Anwaltliche Tätigkeit bei Macfarlanes in London (England) und Simpson Thacher & Bartlett LLP in New York (USA)
  • Seit 2002 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
  • Zugelassen als Solicitor (England und Wales)

Referenzen

  • Hankook Tire bei dem Erwerb der Reifen Müller Gruppe (2018)
  • Micro Focus beim Verkauf ihres Tochterunternehmens SUSE an EQT Partners (2018)
  • Institutional Shareholder Services, Inc. bei dem Erwerb der oekom research AG (2018)
  • Fosun und das Joint Venture Nanjing Nangang Iron & Steel United Co. Ltd. bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an dem Automobilzulieferer Koller (2016-2017)
  • Shenyang Blue Silver Group bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Dürr Ecoclean Gruppe (2016)
  • Dalian Energas Investment bei dem Erwerb der RMG Messtechnik GmbH von Honeywell (2016)
  • RIB Software bei dem Joint Venture mit Flex (2016)
  • Wellspring Capital Management bei der Übernahme der Ampac Packaging und Bildung eines neuen Verpackungskonzerns durch Verschmelzung mit dem Portfoliounternehmen Prolamina Corporation (2015)
  • Trifast PLC bei dem strategischen Erwerb der Kuhlmann Befestigungselemente GmbH & Co KG (2015)
  • AVIC bei dem Erwerb der Hilite Gruppe von 3i (2014)
  • Nanjang Guoyu bei dem Erwerb der Wilbert Gruppe aus der Insolvenz von Insolvenzverwalter Martin Lambrecht (2013/2014)
  • Insolvenzverwalter Tobias Hoefer bei dem Verkauf der FPK Lightweight Technologies aus der Insolvenz an die IMR Gruppe (2014)
  • INEOS beim Erwerb des Lösungsmittelbereichs von Sasol (2013/2014)
  • Chervon Gruppe bei dem Erwerb der Flex Gruppe (2013)
  • Xuzhou Construction Machinery Group bei der Vereinbarung einer strategischen Partnerschaft mit der Schwing Gruppe (2012)
  • Daicel Corporation bei dem Erwerb des US-Konzern Special Devices, Inc. (2012)
  • Wellspring Capital Management bei der Übernahme der ThermaSys Corporation (2012)
  • Chart Industries, Inc. bei dem Erwerb der GOFA Gruppe von der GOFA Gocher Fahrzeugbau Holding GmbH (2011)
  • Ningbo Joyson Investment Holding Co., Ltd. bei dem Erwerb des Automobilzulieferers Preh GmbH von Deutsche Beteiligungs AG (2010/2011/2012)

Pressestimmen

  • Empfohlen als führender Experte für M&A, Who's Who Legal Mergers & Acquisitions (2018)
  • ‘überzeugt sowohl in technischen als auch wirtschaftlichen Aspekten einer Transaktion’ und ‘er ist pragmatisch, effizient und kennt jedes Detail eines Projektes’, Who's Who Legal Mergers & Acquisitions (2017)
  • Seit Jahren häufig empfohlener Anwalt für M&A, JUVE (2017/2018)
  • ’gute Verhandlungsführung’ Wettbewerber, JUVE (2017/2018)