Dr. Volker Land

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Volker Land ist Corporate/M&A-Partner und Co-Head des Hamburger Büros von Noerr LLP. Er berät Investoren, Unternehmen, Banken und Behörden bei öffentlichen und privaten M&A-Transaktionen, PE-Transaktionen sowie im Gesellschafts-und Kapitalmarktrecht. Er verfügt insbesondere über umfangreiche Erfahrung in der Beratung bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Seine Branchenexpertise umfasst insbesondere Finanzinstitute, TMT, Schifffahrt und Immobilien.Bevor er zu Noerr LLP kam, war er Partner einer führenden internationalen Anwaltskanzlei in Hamburg. Darüber hinaus arbeitete Dr. Volker Land mehrere Jahre in Köln, Frankfurt und Paris in einer weiteren führenden internationalen Anwaltskanzlei. Des Weiteren war er mehrere Jahre am Max-Planck-Institut in Hamburg tätig.

Kompetenzen

  • Public und Private M&A
  • Private Equity
  • Aktien-und Kapitalmarktrecht
  • Finanzinstitute

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg
  • Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht
  • Auslandsaufenthalte in den USA, Paris, Brüssel und Stellenbosch (Südafrika)
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt bei einer internationalen Kanzlei in Köln, Frankfurt und Paris
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt und Co-Head Corporate Deutschland bei einer internationalen Kanzlei in Hamburg
  • Seit 2017 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Hamburg

Referenzen

  • J.C. Flowers LLP & Co. UK LLP beim Erwerb der HSH Nordbank AG (2018)
  • Beratung der comdirect bank AG und der Commerzbank AG beim Verkauf der European Bank for Financial Service im Rahmen eines M&A-Bieterverfahrens (2018)
  • Bauer Media bei verschiedenen internationalen und nationalen M&A Transaktionen (2013-2018)*
  • Otto bei der Verschmelzung der Gesellschafter in der Otto Gruppe, KG Aurum Beteiligung-und Verwaltungs GmbH & Co. KG und GSV AG (2016)*
  • Otto beim Squeeze Out der C. J. Vogel Aktiengesellschaft für Beteiligungen sowie dem anschließenden Spruchverfahren (2015-2017)*
  • Keppel Offshore & Marine bei verschiedenen M&A Transaktionen*
  • Hapag Lloyd bei der öffentlichen Übernahme und dem Squeeze-Out von VTG Lehnkering AG sowie dem anschließenden Spruchverfahren*
  • Adecco bei der öffentlichen Übernahme der DIS AG*
  • Dräger beim Formwechsel von einer AG in eine KGaA und der prospektpflichtigen Zulassung im regulierten Markt der FWB*
  • Goldman Sachs bei der Abspaltung und Börsenzulassung der Aktien der Takkt AG im regulierten Markt der FWB*
  • Goldman Sachs beim Erwerb der Frankfurter Kredit-und Leasingbank*
  • Xing beim IPO im regulierten Markt der FWB einschließlich einer Privatplatzierung gemäß Rule 144 A in den USA*
  • Lars Hinrichs bei der Veräußerung seiner Mehrheitsbeteiligung an Xing an Burda Media*
  • Sparkasse Bremen AG bei diversen gesellschafts-und kapitalmarktrechtlichen Themen*
  • * = Diese Mandanten wurden vor der Zeit bei Noerr beraten

Pressestimmen

  • „er ist erfahren und fachlich besonders beschlagen“ „ihm gelangen mit dem Anteilskauf an der HSH Nordbank (für J. C. Flowers) und dem Mandat für die Comdirect Bank beim Verkauf von Ebase gleich zwei Erfolge, die ihn als Spezialisten für Banken-M&A ausweisen“ Juve Handbuch 2018/2019
  • Transatlantic M&A Team des Jahres 2018 (Large Cap) – Sehr empfohlen
  • Leading Individual für Corporate/M&A & Private Equity (Chambers Europe)
  • Häufig empfohlener Anwalt für Gesellschaftsrecht (Juve Handbuch 2018/ 2019)
  • Best Lawyers, Kapitalmarktrecht und Gesellschaftsrecht, 2018 (Best Lawyers/ Handelsblatt)
  • Empfohlen als führender Anwalt für M&A, IFLR1000 (2018)
  • Empfohlener Anwalt für Kapitalmarktrecht, Legal 500 (2018)
  • „Angepriesen als extrem intelligenter, businessorientierter und umgänglicher Anwalt“ Chambers Europe

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Amerikanische Juristenvereinigung (DAVJ)

Ausgewählte Publikationen

  • Stapled Insurance und W&I Versicherungen bei M&A Transaktionen, in: M&A Review, 3/2017, S. 54-60, (Co-Autor: Jessica Hallermayer)
  • M&A in Germany, in: The In-House Lawyer Comparative Legal Guide, 2016
  • Grenzen der Bedeutung des Börsenkurses bei der Unternehmensbewertung im Rahmen von Strukturmaßnahmen, in: Die Aktiengesellschaft, 18/2015, S. 659-666 (Co-Autor: Jessica Hallermayer)
  • Dual Track - der optimierte Exit, in: GoingPublic Magazin, 4/2015, S. 58-59 (Co-Autor: Dr. Matthias Kiesewetter)
  • Prospektpflicht und Informationsdokument nach WpPG bei Mitarbeiteraktienbeteiligungsprogrammen, in: Der Betrieb, 18/2014, S. 1001-1006 (Co-Autor: Jessica Hallermayer)
  • Rechtsfragen des internationalen Unternehmenskaufs, in: Der Betriebs-Berater, 45/2013, S. 2697-2706
  • Unternehmenskauf börsennotierter Gesellschaften, Hrsg: Gerhard Picot, in: Unternehmenskauf und Restrukturierung, München, 2013 (Co-Autor: Dr. Menso Engelmann)
  • Weitergabe von vertraulichen Informationen durch auf Veranlassung von Gebietskörperschaften gewählte Mitglieder des Aufsichtsrats gemäß 394, 396 AktG, in: Die Aktiengesellschaft, 2011, S. 121-144 (Co-Autor: Jessica Hallermayer)
  • Going Public als Finanzierungschance, in Gerrit Volk (Hrsg.), Going Public, 4. Auflage, Stuttgart, 2009, S. 99 ff. 
  • Insiderrecht beim Beteiligungserwerb, in: Kapitalbeteiligungsgesetz, Stuttgart, 2009, Hrsg: Andreas Striegel, Michael R. Wiesbrock and Thomas A. Jensch, S. 581