Dr. Patrick Mückl

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner
Mitglied der Practice Group Arbeitsrecht
Mitglied der Practice Group Restrukturierung & Insolvenz

Dr. Patrick Mückl ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Vom Düsseldorfer Büro aus berät er nationale und internationale Unternehmen in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Dabei ist Dr. Patrick Mückl auf die Um- und Restrukturierung von Unternehmen spezialisiert. Neben der täglichen Beratung zu aktuellen arbeitsrechtlichen Problemen liegt ein Schwerpunkt seiner Beratung auf (strategischen) Ausgliederungs-, Umstrukturierungs- und Restrukturierungsvorhaben sowie der Begleitung der damit verbundenen Verhandlungen mit Gewerkschaften und betrieblichen Arbeitnehmervertretern (Betriebsräte und Personalräte) über Tarifverträge, Überleitungsvereinbarungen sowie Interessenausgleiche und Sozialpläne. Herr Dr. Mückl ist ein gefragter Referent und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu aktuellen Fragen des Arbeitsrechts.

Kompetenzen

  • Arbeitsrecht (umfassend Individual- und Kollektivrecht)
  • Umstrukturierungen (insbes. Betriebsübergang und Betriebsänderungen)
  • Strategische Restrukturierung (auch SE und grenzüberschreitende Verschmelzung)
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Insolvenzarbeitsrecht
  • Arbeitsrecht der Energiewirtschaft

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln sowie an der Universität Osnabrück
  • Anwaltliche Tätigkeit bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei
  • Seit 2012 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • Kölner Anwaltverein
  • Düsseldorfer Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein e. V.

Ausgewählte Publikationen

  • Eine Auswahl:
  • Betriebsübergang und Matrix-Struktur – Welche Arbeitnehmer sind erfasst?, in: DB 2015, S. 2695-2701
  • Betriebsvereinbarungen und Insolvenzanfechtung, in: ZIP 2015, S. 1714-1720 (gemeinsam mit Dr. Hannah Krings)
  • Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 30.04.2015, Az. C-80/14 – Zum Betriebsbegriff der Massenentlassungsrichtlinie, in: EWiR 2015, S. 391 f.
  • Die Zuordnung von Arbeitnehmern bei Betriebsübergang und Umwandlung, in: Björn Gaul (Herausgeber), Das Arbeitsrecht der Restrukturierung, ca. 81 Seiten, Otto Schmidt Verlag, erscheint 2016
  • Gesetzliche Regelung der Tarifeinheit oder: Nach dem Streik ist vor dem Streik, in: GWR 2015, S. 6 ff. (gemeinsam mit Wiss. Mit. Johanna Koddenbrock)
  • Das Mindestlohngesetz in der betrieblichen Praxis (mit Dr. Stephan Pötters und Daniel Krause), Brosch. 245 Seiten, RWS Verlag, 2015, Direktlink: www.rws-verlag.de/03820 rezensiert in: NZI 2015, S. 843
  • Arbeitsrecht in Krise und Insolvenz, 2. Auflage, ca. 390 Seiten, RWS Verlag, 2015 
  • Praxishandbuch Low Performance, Krankheit, Schwerbehinderung, Personen- und leistungsbedingte Herausforderung für Unternehmer (gemeinsam herausgegeben mit Prof. Dr. Michael Fuhlrott), ca. 600 Seiten, De Gruyter, 2014 – rezensiert in: http://dierezensenten.blogspot.de/2015/03/rezension-zivilrecht-praxishandbuch-low.html; Arbeit und Arbeitsrecht Huss-Medien GmbH 2015, S. 62; Interview über das Praxishandbuch und über die Zusammenarbeit mit der TAW unter: http://www.taw.de/im-dialog-mit-dr-mueckl/
  • Das Arbeitsrecht der Energiewirtschaft, Entflechtung Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe, Arbeits- und Sozialrecht in der Ausschließlichen Wirtschaftszone, Monographie, ca. 500 Seiten, De Gruyter, 2014 – rezensiert in: Versorgungswirtschaft 2015, S. 95-96