Dr. Carl-Wendelin Neubert

Rechtsanwalt
Senior Associate
Mitglied der Practice Group Regulierung & Governmental Affairs

Dr. Carl-Wendelin Neubert verfügt über umfangreiche Kompetenzen in verschiedenen und auch politisch sensiblen Bereichen des Regulierungsrechts. Seine anwaltliche Tätigkeit konzentriert sich auf komplexe verwaltungs- und verfassungsrechtliche Beratungen und Gerichtsverfahren. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die außenhandelsrechtliche Beratung international tätiger Mandanten, insbesondere zu Fragen des Zoll-, Exportkontroll- und Sanktionenrechts. Er veröffentlicht regelmäßig zu Themen des Verfassungs-, Europa- und Völkerrechts.

Kompetenzen

  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Außenwirtschaftsrecht
  • Europarecht
  • Umwelt- und Planungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaft in Freiburg und Genf (Schweiz)
  • Seit 2017 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin

Ausgewählte Publikationen

  • Amerikaner drohen Fährhafen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.08.2020, S. 16 (mit Bärbel Sachs)
  • Praktische Konkordanz in der Covid-Krise - Vorübergehende Zulässigkeit schwerster Grundrechtseingriffe zum Schutz kollidierenden Verfassungsrechts am Beispiel von Covid-19-Schutzmaßnahmen, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2020, S. 666-671 (mit Holger Schmitz)
  • Völkerrechtliche Entwicklungslinien in Anbetracht der völkerrechtswidrigen Militäroffensive der Türkei in Syrien, in: Recht und Politik (RuP) 2019, S. 402-410
  • Die Digitalisierung der juristischen Bildung - Wie App-Technologie, Microlearning & Gamification juristische Bildung verändern und Legal Literacy für alle ermöglichen, in: Recht innovativ (RI) 3/2019, S. 136-143 (mit Christian Leupold-Wendling)
  • Verfassungsrechtlicher Sonntagsschutz auf Irrwegen – Aktuelle Rechtsprechung und gesetzliche Auswege, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2018, S. 704-708 (mit Holger Schmitz)
  • Germany’s swooning reactions to the US withdrawal from the JCPOA, in: WorldECR Issue 70, June 2018, S. 22, 24 (mit Bärbel Sachs)
  • Klarheit für Überwachungsprogramme zum Schutz vor Terror und Schwerstkriminalität – das Urteil des EGMR in Sachen Big Brother Watch und die Folgen, in: Recht und Politik (RuP) 2018, S. 434, 437.
  • Transborder Criminal Investigations in Cyberspace: Challenges to National Sovereignty, in: Max Planck Yearbook of United Nations Law 20 (2016), S. 239-319 (mit Ulrich Sieber)
  • Der Einsatz tödlicher Waffengewalt durch die deutsche auswärtige Gewalt, Dissertation, 391 S., Berlin 2016 (ausgezeichnet mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft; besprochen u.a. in: Neue Zeitschrift für Wehrrecht (NZWehrR) 2017, S. 87 ff., Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 21.02.2017, S. 6
  • Grundrechtliche Schutzpflicht des Staates gegen grundrechtsbeeinträchtigende Maßnahmen fremder Staaten am Beispiel der Überwachung durch ausländische Geheimdienste, in: Archiv des öffentlichen Rechts (AöR) 140 (2015), S. 267-304
Publikationsliste herunterladen