Valentina Nieß, LL.M.

Rechtsanwältin
Counsel
Mitglied der Practice Group Gewerblicher Rechtsschutz

Valentina Nieß ist spezialisiert im Bereich Gewerblicher Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht und berät deutsche sowie internationale Mandanten zu allen Fragen des Marken-, Design-, Wettbewerbs- und Domainrechts. Dies umfasst u.a. die Beratung beim Aufbau von Marken- und Designportfolios, die Rechtsdurchsetzung und Prozessführung bei Verletzung gewerblicher Schutzrechte und bei Verstößen gegen Wettbewerbsrecht, einschließlich Maßnahmen des einstweiligen Rechtsschuztes, die Bekämpfung von Produktpiraterie, u.a. im Wege von Grenzbeschlagnahmeverfahren, sowie die rechtliche Prüfung und Begleitung von Werbekampagnen.

Kompetenzen

  • Markenrecht
  • Designrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Medienrecht
  • Prozessführung

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Köln
  • Postgraduiertenstudium an der University of California, Berkeley School of Law (USA)
  • Wahlstation bei einer internationalen Kanzlei in Shanghai (China)
  • Anwaltliche Tätigkeit bei einer amerikanischen Kanzlei in München
  • Seit 2011 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München sowie bei der New York Bar (USA)

Pressestimmen

  • WTR 1000 Ranking - The world's leding trademark practicioners Empfohlen für Markenrecht und Produktpiraterie
  • IP Stars Ranking Empfohlen für Markenrecht und nominiert als "Rising Star"

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung e.V.
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
  • International Trademark Association (Trademark Offices Practices Committee)

Ausgewählte Publikationen

  • Handbuch "Wirtschaftsschutz in der Praxis (2019, Springer Verlag), Kapitel "Schutzstrategien gegen Produktpiraterie und Wirtschaftsspionage"
  • Registration of the Three-Dimensional Shape of Consumer Products as Trademarks in the EU [IP Corner], in: IEEE Consumer Electronics Magazine, 10/2016, S. 118-120
  • Recht und Praxis: Adidas und K-Swiss - Streifen sind nicht gleich Streifen, in: Fashionunited.de, 15.04.2016
  • Herkunftshinweis trotz beschreibenden Anklangs, in: GRUR-Prax 2015, S. 58 ff.
  • Kennzeichenschutz durch Hinterlegung im Trademark Clearinghouse und parallele Domainüberwachung, in: juris, K&R 2013, Heft 7-8, Beihefter 4, S. 3-6
  • Alles neu macht die ICANN – die neuen Top Level Domains bescheren Markeninhabern neue Risiken und neue Rechtsschutzmöglichkeiten, in: GRUR Int 2013, S. 322 ff.
  • Anmerkung zu EuGH-Vorlage zur Neuregelung des Glücksspielrechts – Digibet (mit Christian Mayer), in: GRUR 2013, S. 530 f.
  • Neue Top Level Domains: Bereit für .brand?, in: NJW 11/2011, S. 14