Dr. Sebastian Schürer

Rechtsanwalt, Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Mergers & Acquisitions
Mitglied der Practice Group Telekommunikation

Dr. Sebastian Schürer berät internationale Konzerne, Finanzinvestoren und Familienunternehmen. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt in M&A-Projekten, sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext. Ferner hat Sebastian Schürer im Venture Capital-Bereich zahlreiche Transaktionen begleitet. Im Gesellschaftsrecht hat er besondere Erfahrung bei komplexen Umstrukturierungen, insbesondere unter Einbeziehung von Verschmelzungsvorgängen.

Kompetenzen

  • Gesellschaftsrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • GmbH-Recht
  • Private Equity
  • Umwandlungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth, an der Universität Lausanne (Schweiz) sowie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung an der Universität Bayreuth
  • Promotionsbegleitende Tätigkeit bei einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf
  • Secondment in der Legal M&A-Abteilung der Deutsche Telekom AG in Bonn
  • Seit 2011 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Referenzen

  • trivago beim IPO an der NASDAQ (2016)
  • Deutsche Telekom beim Erwerb von 7.700 Funkmasten von Telefónica und E-Plus (2015)
  • Deutsche Telekom beim Erwerb von Frequenzen im 3,5 GHz-Bereich (2015)
  • Vonovia beim Erwerb der SÜDEWO-Gruppe mit etwa 19.800 Wohnungen für EUR 1,9 Mrd. (2015)
  • Stora Enso beim Verkauf einer Papierfabrik an einen PE-Investor (2014/2015)
  • Emmas Enkel bei der Beteiligung der Metro (2014/2015)
  • Deutsche Telekom beim Erwerb der GTS-Gruppe von einem PE-Konsortium (2013/2014)
  • Pfleiderer beim Verkauf der Pergo-Gruppe an Mohawk (2012/2013)
  • Gesellschafter bei der Veräußerung von trivago an Expedia (2012/2013)
  • Daimler im Rahmen des Mehrheitserwerbs des Engineering‐ und Consulting-Dienstleisters MBtech durch die französische AKKA Technologies SA (2011)
  • Insight Venture Partners bei verschiedenen Investments (seit 2011)

Ausgewählte Publikationen

  • REITs und die Höchstbeteiligungsquote nach § 11 Abs. 4 Satz 1 REITG, zugl. Diss., 2011
  • Die Garantie der Wirksamkeit des Geschäftsanteilskaufvertrags – Sinnvoller Schutz des Erwerbers oder sinnlose Übersetzung? (mit Dr. Jens Liese), in: KSzW 2011, S. 384 ff.