Dr. Laurenz Wieneke , LL.M.

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Real Estate Investments

Kompetenzen

  • Aktienrecht
  • Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Immobilienwirtschaftsrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Compliance

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie an den Universitäten Bonn, Würzburg und Berlin
  • Postgraduiertenstudium zum Master of Laws (LL.M.) an der University of Cambridge (England)
  • Referendariat am Kammergericht Berlin
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bank- und Kapitalmarktrecht der Humboldt Universität zu Berlin
  • Seit 1998 bei Noerr, zunächst in den Büros Berlin und Düsseldorf, seit 2002 in Frankfurt am Main
  • Zugelassen an der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Referenzen

  • Beratung bei Kapitalmarkttransaktionen, sowohl auf Seiten der Emittenten als auch auf Seiten der Emissionsbanken (ausgewählte Mandate: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA, TAG Immobilien AG, RIB Software AG, ISARIA Wohnbau AG, ADLER Real Estate AG, B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG, Deutsche Konsum REIT-AG)
  • Übernahme börsennotierter Gesellschaften (ausgewählte Mandate: Schuler AG, hotel.de AG, Colonia Real Estate AG, Analytik Jena AG, Westgrund AG, ESTAVIS AG, ISARIA Wohnbau AG)
  • Beratung bei Verschmelzungen und Umwandlungen börsennotierter Unternehmen (ausgewählte Mandate: Formwechsel der Fresenius Medical Care AG in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien, Verschmelzung der ProSieben Media AG mit der Sat.1 Holding GmbH)
  • Beratung bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen (ausgewählte Mandate: TAG Immobilien AG, Stora Enso Beteiligungen GmbH, Thomas Cook AG, Deutsche WertpapierService Bank AG)

Pressestimmen

  • Empfohlen als führender Experte für Corporate Law, Best Lawyers in Germany (2016)
  • Empfohlen als führender Experte für Kapitalmarktrecht, Chambers Europe, Chambers Global und Legal 500
  • Häufig empfohlener Anwalt für Gesellschaftsrecht, Juve und Best Lawyers Germany

Mitgliedschaften

  • Gesellschaftsrechtliche Vereinigung e.V. (GVR)
  • Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV)
  • Bibliotheksgesellschaft der Humboldt Universität zu Berlin

Ausgewählte Publikationen

  • Kommentierung der §§ 67 bis 75 AktG, in: Bürgers/Körber, (Hrsg.), Heidelberger Kommentar zum AktG, 4. Auflage, Heidelberg 2017
  • Immobilien-Aktiengesellschaften, in: Rottke/Goepfert/Hamberger (Hrsg.), Immobilien-wirtschaftslehre – Recht, Wiesbaden 2016, S. 691 ff.
  • Die KGaA als börsennotiertes Unternehmen, in: Bürgers/Fett (Hrsg.), Die Kommanditgesellschaft auf Aktien, 2. Auflage, München 2015, S. 499 ff. (mit Dr. Torsten Fett)
  • Strukturierungsfragen beim Erwerb der Kontrolle über deutsche börsennotierte Unternehmen durch chinesische Investoren (mit Dr. Stephan Schulz), in: Yuanshi Bu (Hrsg.), Chinesische Outbound-Investitionen in Deutschland, Tübingen 2014, S. 109 ff.
  • Kommentierung von Anhang I EU­ProspV, in: Holzborn (Hrsg.), Wertpapierprospektgesetz mit EU­Prospektverordnung, 2. Auflage 2014 (mit Dr. Holger Alfes)
  • Leitungsstrukturen bei Integration deutscher Gesellschaften in internationale Konzerne, in: Gesellschaftsrechtliche Vereinigung (Hrsg.), Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2010, Köln 2011, S. 91 ff.
  • Beschlussfassung der Hauptversammlung in Abweichung von den Vorschlägen der Verwaltung, in: Festschrift für Eberhard Schwark, München 2009, S. 305 ff.
  • Emissionspublizität und informationelle Gleichbehandlung der Anleger, in: Grundmann/Schwintowski/Singer/Weber (Hrsg.), Anleger­ und Funktionsschutz durch Kapitalmarktrecht, Berlin 2006, S. 37 ff.
  • Namensaktien bei Neugründung, in: von Rosen/Seifert (Hrsg.), Die Namensaktie, Frankfurt 2000, S. 229 ff.
  • Discount­Broking und Anlegerschutz, Baden­Baden 1998 (Dissertation)