Dr. Carmen Böhn

Rechtsanwältin
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Dr. Carmen Böhn ist Associated Partner im Frankfurter Büro von Noerr und Mitglied der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions. Sie berät in- und ausländische Mandanten bei nationalen und internationalen Transaktionen wie Unternehmenskäufen und Joint Ventures. Ein Schwerpunkt ihrer Beratungstätigkeit liegt dabei in der Beratung nationaler und grenzüberschreitender gesellschaftsrechtlicher Fragestellungen, Umstrukturierungen und Umwandlungen, insbesondere im Industrie- und Automotivebereich.

Kompetenzen

  • Mergers & Acquisitions
  • Gesellschaftsrecht
  • Reorganisationen / Umstrukturierungen
  • Umwandlungsrecht

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und des Europäischen Rechts an der Julius-Maximilians Universität Würzburg und dem Trinity College Dublin, Irland
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin einer international tätigen Großkanzlei in Frankfurt am Main (promotionsbegleitend)
  • Promotion an der Julius-Maximilians Universität Würzburg
  • Referendariat beim Landgericht Frankfurt am Main mit Stationen in einer international tätigen Großkanzlei sowie bei der BMW AG
  • Rechtsanwältin im Bereich Corporate/M&A einer international tätigen Großkanzlei
  • Secondment bei der Volkswagen AG und bei der Amadeus IT Group SA
  • Rechtsanwältin/Syndikusrechtsanwältin im Bereich Legal M&A Corporate Finance bei der Bilfinger SE
  • Seit 2019 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Referenzen

  • Allianz beim Joint Venture zur ersten Beteiligung an einem polnischen Einkaufszentrum
  • Shamrock Cedobar Ltd. bei der Veräußerung der Beteiligung an der alstria office REIT-AG
  • Volkswagen Financial Services bei dem Erwerb der Finanzdienstleistungssparte der MAN-Gruppe
  • Commerzbank und Hypothekenbank Frankfurt beim Verkauf ihrer CRE-Portfolios in Spanien und Portugal an Lone Star und J.P. Morgan
  • IVG Institutional Funds beim Verkauf des Frankfurter Hochhauses "Silberturm" und  Kauf des Frankfurter Eurotower
  • palero invest beim Erwerb des Krähe-Versands und Erwerb der EVANTEC
  • Brookfield Property Partners beim Erwerb des Potsdamer Platz Portfolios
  • Musashi beim Erwerb aller Anteile an der Hay Group
  • von Orlando Management AG exklusiv beratene Fonds beim Verkauf der solvadis Gruppe
  • Madison und Peakside beim Erwerb des Frankfurt Airport Center 1 von UBS

Ausgewählte Publikationen

  • Die EU – Ein Föderalismus von Republiken?, in: Weihnacht/Wehner (Hrsg.), Aktualität politischer Klassiker, München 2005, S. 219-229
  • Interessendivergenz beim bona fides Erwerb im GmbHG, Baden-Baden, 2019 (Dissertation)