Dr. Michael Brellochs, LL.M.

Rechtsanwalt, Attorney-at-Law (New York)
Partner
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Michael Brellochs ist schwerpunktmäßig im Bereich Aktien- und Kapitalmarktrecht, Mergers & Acquisitions und Corporate Governance tätig, einschließlich öffentlicher Übernahmen, Spin-offs, Umstrukturierungen, Joint Ventures, Kapitalmarkt-Compliance und Shareholder Activism. Häufig ist er für börsennotierte Unternehmen und ihre Organe, Investoren oder Finanzinstitute tätig. Er verfügt über umfassende Erfahrung bei grenzüberschreitenden Transaktionen.

Kompetenzen

  • Aktien- und Kapitalmarktrecht
  • Public und Private M&A
  • Corporate Governance 
  • Finanzinstitute

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg i. Br., Heidelberg, Genf (Schweiz) und Strasbourg (Frankreich)
  • Postgraduiertenstudium an der Harvard Law School, Boston (USA)
  • Rechtsanwalt bei einer international tätigen Anwaltskanzlei in Düsseldorf und München mit den Schwerpunkten Aktien- und Kapitalmarktrecht, M&A
  • Seit 2013 bei Noerr 
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München und der New York State Bar

Pressestimmen

  • Empfohlen als führender Anwalt für Mergers & Acquisitions, Legal 500 Germany, JUVE (insb. öffentliche Übernahmen), Who's Who Legal, Handelsblatt / Best Lawyers in Germany
  • Empfohlen als führender Anwalt für Gesellschaftsrecht (insb. Aktienrecht), Legal 500 Germany, JUVE und Handelsblatt / Best Lawyers in Germany
  • Empfohlen als führender Anwalt für Capital Markets und M&A, IFLR 1000
  • Empfohlen als führender Anwalt für Kapitalmarktrecht, WirtschaftsWoche
  • "Die Zusammenarbeit mit Dr. Michael Brellochs zeichnet sich ebenso durch seine außerordentliche Expertise und Erfahrung als auch durch seine pragmatischen Lösungsansätze, sein Verhandlungsgeschick und nicht zuletzt hervorragende Kontakte aus" (Mandant in Legal 500 2021)
  • "Der beste von den jüngeren Partnern bei Noerr", Wettbewerber in JUVE Handbuch 2020/2021
  • "Well-known M&A lawyer with a strong practice advising listed companies and financial institutions in private and public M&A. Excellent work for insurance companies", Who's Who Legal 2019
  • "Einer der brillanten, kommenden Köpfe", Mandant in JUVE Handbuch 2017/2018

Mitgliedschaften

  • International Bar Association (IBA)
  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Harvard Law School Association of Germany

Ausgewählte Publikationen

  • Habersack/Wicke (Hrsg.), Umwandlungsgesetz, Kommentierung der §§ 138 - 146 UmwG (Spaltung von GmbH und AG), 2. Aufl. 2021
  • Habersack/Mülbert/Schlitt (Hrsg.), Handbuch der Kapitalmarktinformation, § 1 (Insiderrecht), 3. Aufl. 2020
  • Klöhn (Hrsg.), Marktmissbrauchsverordnung, Kommentierung von Art. 11 MAR (Marktsondierungen), 2018
  • Institutionelle Investoren (ETF-Fonds, Versicherungen, Pensionskassen) im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, ZHR 185 (2021), S. 319 ff.
  • Neue BaFin-Vorgaben – Der neue Emittentenleitfaden der BaFin erleichtert Kapitalmarktkommunikation und Transaktionen, FAZ vom 6. Mai 2020, S. 16
  • Leerverkaufsangriffe - Anmerkungen aus Sicht der Praxis - Responsio, ZGR 2020, S. 319 ff.
  • Block-Trades und Paketverkäufe - insiderrechtliche Fragen beim Verkauf von Paketen börsennotierter Aktien, in: Klöhn/Mock (Hrsg.), Festschrift 25 Jahre WpHG, 2019, S. 567 ff. (mit Laurenz Wieneke)
  • Stellungnahme zur BaFin-Konsultation Nr. 14/2019, Entwurf Emittentenleitfaden, Modul C, Regelungen aufgrund der Marktmissbrauchsverordnung, August 2019
  • Konkretisierung des Acting in Concert durch den BGH, Kommentar zu BGH v. 25.9.2018 – II ZR 190/17, AG 2019, 29
  • Zur Angemessenheit der Gegenleistung im Übernahmerecht - Besprechung von BGH, Urt. v. 7.11.2017 – II ZR 37/16 (McKesson/Celesio), ZGR 2018, S. 811 ff.
Publikationsliste herunterladen