Dr. Sebastian Fischer, LL.B., B.Sc

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR
Mitglied der Practice Group Aktien- & Kapitalmarktrecht

Dr. Sebastian Fischer ist Spezialist für streitiges Gesellschaftsrecht (corporate litigation) und verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von Gesellschaftern, Unternehmen und deren Organen im Gesellschafts-, Bank- und Kapitalmarktrecht. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind neben der Vertretung vor staatlichen Gerichten und vor Schiedsgerichten auch die Streitvermeidung und die außergerichtliche Streitbeilegung. So zählte Sebastian Fischer zu dem Team, das den Unternehmer Clemens Tönnies bei den Verhandlungen und der erfolgreichen Einigung über die Neuordnung der Tönnies-Gruppe und der Zur Mühlen Gruppe beraten und vor Gericht vertreten hat.

Kompetenzen

  • Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten
  • Gesellschaftsrecht
  • Bankrecht

Werdegang

  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer Großbank in Essen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School Hamburg und an der University of London (UK)
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität in Hagen
  • Anwaltliche Tätigkeit bei einer führenden deutschen Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf
  • Secondment bei einer Wirtschaftskanzlei in Singapur
  • Seit 2011 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Ausgewählte Publikationen

  • Die Gesellschafterliste der GmbH im eintweiligen Rechtsschutz, in: GmbHR 2018, S. 1257 ff.
  • Der nichtige Einziehungsbeschluss, in: NZG 2018, S. 1341 ff.
  • Organpflichten und Organhaftung im Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht (mit Dr. Carsten Schucht) , in: BB 2018, S. 67 ff.
  • Der Rückgewähranspruch bei Beraterverträgen mit Aufsichtsratsmitgliedern, in: BB 2015, S. 1411 ff.
  • Europaweite Wahl zum mitbestimmten Aufsichtsrat?, in: NZG 2014, S. 737 ff.
  • Die Verjährung beim Gesamtschuldnerregress unter Organmitgliedern, in: ZIP 2014, S. 406 ff.
  • Der Sonderbeschluss der Vorzugsaktionäre in der Societas Europaea (SE), in: ZGR 2013, S. 832 ff.
  • Genehmigung einer vom Aufsichtsratsvorsitzenden erteilten Prozessvollmacht (mit Petra Hoffmann), in: NZG 2013, S. 1419 ff.
  • Der Rechtsstreit über die Abberufung des GmbH-Geschäftsführers, in: BB 2013, S. 2819 ff.
  • Monistische Unternehmensverfassung – Ökonomische Analyse und Plädoyer für ein Wahlrecht im deutschen Aktienrecht, Dissertation, Köln 2010