Dr. Martin Neuhaus, M.B.L.-HSG

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Dr. Martin Neuhaus zählt zu den meist empfohlenen M&A / Corporate Anwälten in Deutschland mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Er hat eine Vielzahl von Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von mehr als € 80 Mrd. begleitet. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Martin Neuhaus gehört die Beratung nationaler wie grenzüberschreitender M&A-Transaktionen, öffentliche Übernahmen, Private Equity Transaktionen, Umstrukturierungen (einschl. Carve-outs) sowie gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche (Gremien-) Beratung (Vorstand/Geschäftsführung und Aufsichtsrat – DAX30 und international).

Kompetenzen

  • Nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen 
  • Öffentliche Übernahmen und PIPE Transaktionen
  • Private Equity und Fondstransaktionen
  • Gesellschaftsrechtliche Restrukturierungen (einschl. Carve-outs)
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratungen
  • Minderheitsbeteiligungen
  • Joint Venture Transaktionen
  • Gesellschaftsrechtliche Gremienberatung (Vorstand/Geschäftsführung und Aufsichtsrat)
  • Compliance-Fragestellungen

Werdegang

  • Erstes juristisches Staatsexamen, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Postgraduiertenstudium Master of European & International Business Law (M.B.L.-HSG) Universität St. Gallen
  • Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Zweites juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Düsseldorf
  • Partner in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in der Praxisgruppe Corporate/M&A, Düsseldorf
  • Bei Noerr seit 2020
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Referenzen

  • CECONOMY bei der Neuorganisation der MSH Gesellschafterstruktur und Erwerb der Beteiligung von Convergenta (2021)
  • Novelis bzgl. Veräußerung der europäischen Aluminium-Aktivitäten (2020/2021)
  • Scout24 bzgl. Verkauf des Auto-Portals AutoScout24 an Hellman & Friedman (2020/2021)
  • VR Equitypartner mit Blick auf ihre Beteiligung an der KTN Gruppe (2020/2021)
  • DuMont bei der Veräußerung der Hamburger Morgenpost an Chronic Capital sowie bei der beabsichtigten Veräußerung von mopo online an Funke Mediengruppe (2019/2020)
  • Haniel bzgl. beabsichtigtem Erwerb eines globalen Unternehmens (2020)
  • LogMeIn bei einer beabsichtigten öffentlichen Übernahme (2020)
  • Omnicom/DDB bei der Compliance-Untersuchung bzgl. Volkswagen Werbekampagne (2020)
  • TVEL bzgl. Joint Venture mit Blick auf die Herstellung von nuklearen Brennstoffen (2020)
  • Allianz Capital Partners bei der Neugestaltung seines globalen Langzeit-Incentive-Programms (2019)
  • DuMont bei der Veräußerung der (i) Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung an Bauer Media und (ii) Berliner Zeitung an CCG Commercial Coordination Deutschland (2019/2020)
  • Hamburger Hochbahn bei der Veräußerung von BeNEX an INPP (2016/2019)
  • Haniel bei dem beabsichtigten Erwerb eines globalen Unternehmens (2019)
  • Lanxess bzgl. Gründung eines digitalen Joint-Ventures sowie Gründung und Implementierung der globalen Chemikalienhandelsplattform CheMondis (2018 bis 2020)
  • Modine bei der beabsichtigten Veräußerung eines strategischen Geschäftsbereichs (2019)
  • Scout24 bei der beabsichtigten Gründung eines globalen Joint Ventures (2019)
  • CECONOMY bei der Einbringung des MediaMarkt Geschäftes in Griechenland in ein Joint Venture mit der Olympia Group (2019)
  • VR Equitypartner bzgl. Compliance-Untersuchung und Restrukturierung der European Convenience Food Gruppe
  • ArcelorMittal bzgl. Restrukturierung der deutschen Stahlaktivitäten (2017/2018)
  • Bosch SEG bzgl. Beratung im Zusammenhang mit der Strukturierung und Implementierung des Carve-outs des globalen SEG Geschäftsbereichs in eine eigenständige globale Unternehmensgruppe (2017/2018)
  • CECONOMY bei dem Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an Metro an EP Global Commerce (2018/2019)
  • Daimler bzgl. Ausgliederung und Veräußerung von TollCollect an die deutsche Bundesregierung (2018/2019)
  • DuMont bzgl. Erwerb der DTAD Deutscher Auftragsdienst AG (DTAD) (2018)
  • Israel Chemicals Company bzgl. Verkauf des Flammschutzmittel- und Schmieröladditivgeschäfts an SK Capital Partners (2017/2018)
  • Omnicom/BBDO bzgl. Veräußerung der Sellbytel Group an die Webhelp Group sowie Erwerb eines Unternehmens für digitales Marketing (2018 through 2020)
  • Stada bzgl. gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Beratung sowie Durchführung umfassender Compliance-Untersuchungen (2017/2018)
  • Familienaktionäre der ARAG Lebensversicherungs-AG bzgl. Veräußerung der ARAG Lebensversicherung an Heidelberger Leben / Fosun und Carve-out von ARAG Krankenversicherung (2017/2018)
  • CECONOMY bzgl. Veräußerung von MediaMarktSaturn Russland und 15% Beteiligung von MediaMarktSaturn an M.video/Safmar (2017)
  • Henkel bzgl. Carve-out und Übernahme von Darex Packaging Technologies (2016/2019)
  • Tengelmann Gruppe bzgl. Veräußerung von Kaiser’s Tengelmann sowie Tengelmann E-Stores Aktivitäten an EDEKA (2016/2017)
  • Uniper bzgl. Restrukturierung von Nord Stream 2 (2017)
  • Uniper bzgl. Verkauf ihrer Beteiligung an dem russischen Gasfeld Yuzhno-Russkoye (2016/2017)
  • ITW bzgl. Erwerb des Geschäftsfeldes Befestigungssysteme und Komponenten von ZF Friedrichshafen (2016)
  • Novartis/Sandoz bzgl. Akquisition eines Biosimilar-Produkts von Pfizer (2016)
  • CanitaCorp bzgl. Veräußerung der Draht + Schutz Gruppe an Securitas (2017)
  • VR Equitypartner bzgl. Erwerb/Veräußerung und Restrukturierung von diversen Beteiligungen (laufend)

Pressestimmen

  • Einer der führenden Partner für M&A in Deutschland, JUVE Handbuch (2021)
  • Besonders empfohlen für M&A in Deutschland, Handelsblatt Best Lawyers (2020)
  • Häufig empfohlen für M&A und Private Equity & Venture Capital (large-cap und mid-cap) sowie Gesellschaftsrecht, JUVE Handbuch (2021); "sehr gutes Transaktionsmanagement" (Mandanten); "Get the Deal done"-Mentalität (Mandanten)
  • Einer der führenden Anwälte für Corporate/M&A, Chambers Europe Germany (2020)
  • Einer der führenden Anwälte für M&A in Deutschland, IFLR1000 (2020) 
  • Im Gesellschaftsrecht "von Mandanten besonders empfohlen“, The Legal 500 Deutschland (2016)
  • Von JUVE als einer der Top "40 unter 40" Anwälte in Deutschland geführt, JUVE Handbuch (2012)

Mitgliedschaften

  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung (DAJV)

Ausgewählte Publikationen

  • Handbuch “Kaufpreisregelungen beim Unternehmenskauf”, Co-Autor, 1. Auflage 2015 und 2. Auflage 2018, C.H. Beck
  • Handbuch "Business Transactions in Germany", “Acquisition of Companies”, Chapter 27, 2014
  • "New Legal Environment for Secondary Offerings in Germany", Co-Autor, AmLaw, 2012
  • "Share for Share Transactions in Germany", Co-Autor, AmLaw, 2011
  • "Drittvergütungen für Aufsichtsratsmitglieder", Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, NZG 2011, S. 1361 ff.
  • “Private Equity Investments in Minority Participations,” 2007
  • Handbuch Unternehmensrestrukturierungen, Co-Autor, 2006
  • "Sachdividende im Aktienrecht", Corporate Finance Handbuch, 2005
  • "Aktienrückkauf als Instrument der Akquisitionsfinanzierung", M&A Jahrbuch, 2004
  • "Rechtsfragen des internationalen Schutzes geistigen Eigentums", 2002
Publikationsliste herunterladen