Dr. Martin Neuhaus, M.B.L.-HSG

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions

Dr. Martin Neuhaus zählt zu den meist empfohlenen M&A / Corporate Anwälten in Deutschland mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Er hat eine Vielzahl von Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von mehr als EUR 80 Mrd. begleitet. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Martin Neuhaus gehört die Beratung nationaler wie grenzüberschreitender M&A-Transaktionen, öffentliche Übernahmen, Private Equity Transaktionen, Umstrukturierungen (einschl. Carve-outs) sowie gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche (Gremien-) Beratung (Vorstand/Geschäftsführung und Aufsichtsrat – DAX30 und international).

Kompetenzen

  • Nationale und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen 
  • Öffentliche Übernahmen und PIPE Transaktionen
  • Private Equity und Fondstransaktionen
  • Gesellschaftsrechtliche Restrukturierungen (einschl. Carve-outs)
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Beratungen
  • Minderheitsbeteiligungen
  • Joint Venture Transaktionen
  • Gesellschaftsrechtliche Gremienberatung (Vorstand/Geschäftsführung und Aufsichtsrat)
  • Compliance-Fragestellungen

Werdegang

  • Erstes juristisches Staatsexamen, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
  • Postgraduiertenstudium Master of European & International Business Law (M.B.L.-HSG) Universität St. Gallen
  • Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Zweites juristisches Staatsexamen, Oberlandesgericht Düsseldorf
  • Partner in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in der Praxisgruppe Corporate/M&A, Düsseldorf
  • Bei Noerr seit 2020
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

Referenzen

  • CECONOMY bei der Neuorganisation der MSH Gesellschafterstruktur und Erwerb der Beteiligung von Convergenta (2021)
  • Novelis bzgl. Veräußerung der europäischen Aluminium-Aktivitäten (2020/2021)
  • Scout24 bzgl. Verkauf des Auto-Portals AutoScout24 an Hellman & Friedman (2020/2021)
  • VR Equitypartner mit Blick auf ihre Beteiligung an der KTN Gruppe (2020/2021)
  • DuMont bei der Veräußerung der Hamburger Morgenpost an Chronic Capital sowie bei der beabsichtigten Veräußerung von mopo online an Funke Mediengruppe (2019/2020)
  • Haniel bzgl. beabsichtigtem Erwerb eines globalen Unternehmens (2020)
  • LogMeIn bei einer beabsichtigten öffentlichen Übernahme (2020)
  • Omnicom/DDB bei der Compliance-Untersuchung bzgl. Volkswagen Werbekampagne (2020)
  • TVEL bzgl. Joint Venture mit Blick auf die Herstellung von nuklearen Brennstoffen (2020)
  • Allianz Capital Partners bei der Neugestaltung seines globalen Langzeit-Incentive-Programms (2019)
  • DuMont bei der Veräußerung der (i) Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung an Bauer Media und (ii) Berliner Zeitung an CCG Commercial Coordination Deutschland (2019/2020)
  • Hamburger Hochbahn bei der Veräußerung von BeNEX an INPP (2016/2019)
  • Haniel bei dem beabsichtigten Erwerb eines globalen Unternehmens (2019)
  • Lanxess bzgl. Gründung eines digitalen Joint-Ventures sowie Gründung und Implementierung der globalen Chemikalienhandelsplattform CheMondis (2018 bis 2020)
  • Modine bei der beabsichtigten Veräußerung eines strategischen Geschäftsbereichs (2019)
  • Scout24 bei der beabsichtigten Gründung eines globalen Joint Ventures (2019)
  • CECONOMY bei der Einbringung des MediaMarkt Geschäftes in Griechenland in ein Joint Venture mit der Olympia Group (2019)
  • VR Equitypartner bzgl. Compliance-Untersuchung und Restrukturierung der European Convenience Food Gruppe
  • ArcelorMittal bzgl. Restrukturierung der deutschen Stahlaktivitäten (2017/2018)
  • Bosch SEG bzgl. Beratung im Zusammenhang mit der Strukturierung und Implementierung des Carve-outs des globalen SEG Geschäftsbereichs in eine eigenständige globale Unternehmensgruppe (2017/2018)
  • CECONOMY bei dem Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an Metro an EP Global Commerce (2018/2019)
  • Daimler bzgl. Ausgliederung und Veräußerung von TollCollect an die deutsche Bundesregierung (2018/2019)
  • DuMont bzgl. Erwerb der DTAD Deutscher Auftragsdienst AG (DTAD) (2018)
  • Israel Chemicals Company bzgl. Verkauf des Flammschutzmittel- und Schmieröladditivgeschäfts an SK Capital Partners (2017/2018)
  • Omnicom/BBDO bzgl. Veräußerung der Sellbytel Group an die Webhelp Group sowie Erwerb eines Unternehmens für digitales Marketing (2018 through 2020)
  • Stada bzgl. gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Beratung sowie Durchführung umfassender Compliance-Untersuchungen (2017/2018)
  • Familienaktionäre der ARAG Lebensversicherungs-AG bzgl. Veräußerung der ARAG Lebensversicherung an Heidelberger Leben / Fosun und Carve-out von ARAG Krankenversicherung (2017/2018)
  • CECONOMY bzgl. Veräußerung von MediaMarktSaturn Russland und 15% Beteiligung von MediaMarktSaturn an M.video/Safmar (2017)
  • Henkel bzgl. Carve-out und Übernahme von Darex Packaging Technologies (2016/2019)
  • Tengelmann Gruppe bzgl. Veräußerung von Kaiser’s Tengelmann sowie Tengelmann E-Stores Aktivitäten an EDEKA (2016/2017)
  • Uniper bzgl. Restrukturierung von Nord Stream 2 (2017)
  • Uniper bzgl. Verkauf ihrer Beteiligung an dem russischen Gasfeld Yuzhno-Russkoye (2016/2017)
  • ITW bzgl. Erwerb des Geschäftsfeldes Befestigungssysteme und Komponenten von ZF Friedrichshafen (2016)
  • Novartis/Sandoz bzgl. Akquisition eines Biosimilar-Produkts von Pfizer (2016)
  • CanitaCorp bzgl. Veräußerung der Draht + Schutz Gruppe an Securitas (2017)
  • VR Equitypartner bzgl. Erwerb/Veräußerung und Restrukturierung von diversen Beteiligungen (laufend)

Pressestimmen

  • Einer der führenden Partner für M&A in Deutschland (JUVE 2021)
  • Besonders empfohlen für M&A in Deutschland (Handelsblatt Best Lawyers 2020)
  • Häufig empfohlen für M&A und Private Equity & Venture Capital (large-cap und mid-cap) sowie Gesellschaftsrecht (JUVE 2021); "sehr gutes Transaktionsmanagement" (Mandanten); "Get the Deal done"-Mentalität (Mandanten)
  • Einer der führenden Anwälte für Corporate/M&A (Chambers Europe Germany 2020)
  • Einer der führenden Anwälte für M&A in Deutschland (IFLR1000 2020) 
  • Im Gesellschaftsrecht „von Mandanten besonders empfohlen“ (The Legal 500 Deutschland 2016)
  • Von JUVE als einer der Top "40 unter 40" Anwälte in Deutschland geführt (JUVE 2012)

Mitgliedschaften

  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung (DAJV)

Ausgewählte Publikationen

  • Handbuch “Kaufpreisregelungen beim Unternehmenskauf”, Co-Autor, 1. Auflage 2015 und 2. Auflage 2018, C.H. Beck
  • Handbuch "Business Transactions in Germany", “Acquisition of Companies”, Chapter 27, 2014
  • "New Legal Environment for Secondary Offerings in Germany", Co-Autor, AmLaw, 2012
  • "Share for Share Transactions in Germany", Co-Autor, AmLaw, 2011
  • "Drittvergütungen für Aufsichtsratsmitglieder", Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, NZG 2011, S. 1361 ff.
  • “Private Equity Investments in Minority Participations,” 2007
  • Handbuch Unternehmensrestrukturierungen, Co-Autor, 2006
  • "Sachdividende im Aktienrecht", Corporate Finance Handbuch, 2005
  • "Aktienrückkauf als Instrument der Akquisitionsfinanzierung", M&A Jahrbuch, 2004
  • "Rechtsfragen des internationalen Schutzes geistigen Eigentums", 2002
Publikationsliste herunterladen