Dr. Isabel Jakobs

Rechtsanwältin
Senior Associate
Mitglied der Practice Group Prozessführung, Schiedsverfahren & ADR

Dr. Isabel Jakobs berät nationale und internationale Unternehmen in den Bereichen Produkthaftung und Produktsicherheitsrecht. Zu ihrer besonderen Expertise zählen neben dem allgemeinen Produktsicherheitsrecht das Arzneimittel- und Medizinprodukterecht. Sie vertritt Mandanten gerichtlich und außergerichtlich in haftungsrechtlichen Streitigkeiten sowie in Verwaltungsverfahren gegenüber Behörden.
Frau Dr. Jakobs ist Autorin wissenschaftlicher Fachpublikationen zu produktsicherheitsrechtlichen und produkthaftungsrechtlichen Themen. Sie hält darüber hinaus Gastvorlesungen an der Universität Kassel zum Qualitäts- und Prozessmanagement („Qualität & Recht“).

Kompetenzen

  • Produktsicherheitsrecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Arzneimittel- und Medizinprodukterecht
  • Technikrecht 
  • Stoffrecht
  • Internationale Produktrückrufe

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Referendariat beim Oberlandesgericht München mit Station bei einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei in Paris
  • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Augsburg
  • Anwaltliche Tätigkeit bei einer britischen Großkanzlei in München mit Schwerpunkt Life Sciences
  • Seit 2019 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Ausgewählte Publikationen

  • "Software als Medizinprodukt: Haftungs- und versicherungsrechtliche Aspekte" (mit Dr. Fabian Huber, in: MPR 1/2019, 1)
  • "Germany - Liability for Medicinal Products and the Right to Disclosure under German Law" (mit Dr. Boris Handorn, in: European Pharmaceutical Law Review 2/2018, 155)
  • Urteilsbesprechung zu einer Entscheidung des Kammergerichts Berlin, Urteil vom 23. Mai 2016, Aktenzeichen 20 U 207/15 (mit Dr. Boris Handorn, in: MPR 2/2018, 52)
  • "Betreiberspezifische Aspekte der neuen Europäischen Medizinprodukteverordnung" (mit Dr. Boris Handorn, in: GuP 2017, 188)
  • "Rückruf fehlerhafter Medizinprodukte bei deliktischer Produkthaftung", Dissertationsschrift, erschienen in der Reihe „Augsburger Schriften zum Arzneimittel und Medizinprodukterecht", Shaker Verlag
  • "Eternit Urteil in Italien: Haftung fur Umweltschaden und internationale Vollstreckbarkeit" (mit Dr. Boris Handorn, in: CCZ 1/2013, 28)