Dr. Felix Muhl, MLE

Rechtsanwalt
Associated Partner
Practice Group Digital Business
Practice Group Automotive & New Mobility

Expertise

  • Distribution law
  • Commercial Law
  • Insolvency law

Career

  • Law degree at Leibniz University, Hanover
  • Additional studies in European Legal Practice at Leibniz University, Hanover and the University of Nottingham, UK
  • Doctorate at the University of Münster
  • Lawyer (Associate, Senior Associate and Counsel) at an international law firm
  • With Noerr since 2017
  • Admittted to the Hamburg Chamber of Lawyers

Memberships

  • German Society for Distribution Law
  • Anglo-German Lawyers'  Association
  • Legal Studies Society, Hannover

Selected Publications

  • Aussetzung eines Kartellschadensersatzprozesses wegen anhängiger Nichtigkeitsfeststellungsklage gegen Bußgeldbescheid der EU Kommission – Anmerkung zu LG Mainz 9 O 49/18, GWR 2019, 13
  • Handelsvertreter als Beauftragter des Geschäftsherrn im Sinne von § 8 Abs. 2 UWG - Anmerkung zu LG Frankfurt a.M. 3-10 O 40/18, GWR 2019, 109
  • Kein wirksamer Ausschluss des Ausgleichsanspruchs des Handelsvertreters bei Kündigung des Vertrags während der darin festgelegten Probezeit – Anmerkung zu EuGH C-645/16 (CMR), GWR 2018, 307
  • Ansprüche des Kommissionsagenten auf Buchauszug und Handelsvertreterausgleich – Anmerkung zu OLG München 7 U 260/17, GWR 2018, 52 (with Sokolowski)
  • Wirksamkeit des Ausschlusses eines Treuegelds in AGB bei Geltendmachung eines Handelsvertreterausgleichsanspruchs - Anmerkung zu BGH VII ZR 221/15, GWR 2017, 75
  • Abgrenzung zwischen einem Handelsmakler und einem Handelsvertreter - Anmerkung zu OLG Düsseldorf I-16 U 187/14, GWR 2016, 359
  • Rahmenverträge in Lieferbeziehungen - Struktur, Beendigung und Rechtsfolgen, GWR 2016, 26 (with Lüthge)
  • Zwischenhändler trifft auch bei Direktlieferung des Herstellers an einen Verbraucher eine Rügeobliegenheit - Anmerkung zu OLG Köln 11 U 183/14, GWR 2015, 341
  • "Blue-pencil-test" bei einer Gerichtsstandsklausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen - Anmerkung zu OLG Karlsruhe 8 U 208/13, GWR 2015, 208
  • Provisionsanspruch des Handelsvertreters bei Lieferung auf Abruf wird durch Vergütungsvereinbarung bestimmt - Anmerkung zu BGH VII ZR 87/14, GWR 2015, 162
Download Publications