Marieke Merkle

Rechtsanwältin, Associated Partner

Digital Business
IT & Outsourcing

Marieke Merkle

Marieke Merkle ist spezialisiert auf die rechtliche Beratung im Bereich Data Economy (insbesondere Cloud-Computing, Datennutzungsverträge, KI) sowie auf die rechtliche Beratung im Zusammenhang mit Digitalisierungsprojekten nationaler und internationaler Mandanten (insbesondere Automatisierung von Unternehmensprozessen, IT-Projekte, IT-Outsourcings) und Softwareurheberrecht (einschließlich Open Source Software). Marieke Merkle ist Lehrbeauftragte an der LMU München für IT-Recht.

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten München und Salamanca
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München
  • Seit 2019 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München
  • Lehrbeauftrage an der LMU für IT-Recht
  • Marieke Merkle ist Leitungsmitglied des Noerr Data Competence Center
Webinar
Digital Talks

KI entlang der Lieferkette

06.03.2024

Publikationen

  • Outbound-Compliance: Aktive Beteiligung an Open-Source-Projekten, MMR 2022, 251
  • Der Entwurf des Data Acts, Recht Digital RDi 2022, 168 (zusammen mit Dr. David Bomhard)
  • Regulation of Artificial Intelligence – The EU Commission’s proposal of an AI Act, EuCML 2021, 257 (zusammen mit Dr. David Bomhard)
  • Europäische KI-Verordnung: Der aktuelle Kommissionsentwurf und praktische Auswirkungen, Recht Digital RDI 2021, 276-283 (zusammen mit Dr. David Bomhard)
  • Regelmäßige Beiträge in ROBOTIK UND PRODUKTION