Dr. Philip M. Schmoll

Rechtsanwalt
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Corporate

Dr. Philip M. Schmoll ist Associated Partner und Mitglied der Praxisgruppen Capital Markets und Corporate. Zu den Schwerpunkten seiner Beratungspraxis zählen die Begleitung von Kapitalmarkttransaktionen (insbesondere ECM- & Public M&A-Transaktionen) sowie die laufende gesellschafts-/ und kapitalmarktrechtliche Beratung börsennotierter Unternehmen. Er berät zudem bei komplexen behördlichen und internen Untersuchungen mit Bezug zum Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht sowie bei Compliance-Vorfällen, insbesondere im Bereich der Organverantwortung und in Haftungsfragen.

Kompetenzen

  • Kapitalmarktrecht mit Schwerpunkt ECM & Public M&A
  • Gesellschaftsrecht mit Schwerpunkt Aktienrecht
  • Corporate Governance & Compliance
  • Interne Untersuchungen

Werdegang

  • Secondment bei einer Investmentbank in Frankfurt am Main
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Université de Lausanne (Schweiz)
  • Promotion im Übernahmerecht (Public M&A) am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Referendariat in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main
  • Referendariat beim Kammergericht Berlin
  • Seit 2017 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Referenzen

  • Bieter bei öffentlichen Übernahmeangeboten: Optima-Gruppe/InTiCa Systems AG (2020); Fosun International Limited/TOM TAILOR Holding SE (2019)
  • Zielgesellschaften bei öffentlichen (Übernahme-)Angeboten: CTP/Deutsche Industrie REIT-AG (2021); Schneider Electric/RIB Software SE (2020); Commerzbank/comdirect bank AG (2019)
  • Börsengänge: Veganz Group AG (2021); Mutares SE & Co. KGaA (Uplisting 2021); fashionette AG (2020); Compleo Charging Solutions AG (2020); DFV Deutsche Familienversicherung AG (2018); STS Group AG (2018); Bestandsinvestoren beim Börsengang der Mister Spex SE (2021); Rocket Internet SE bei den Börsengängen der home24 SE (2018), der Westwing Group AG (2018), der Global Fashion Group S.A. (2019) und Bike24 Holding AG (2021)

Pressestimmen

  • Empfohlener Anwalt (Contender) für Equity Capital Markets in Deutschland, PBV Directory (2022)
  • Empfohlener Anwalt für Compliance, The Legal 500 (2021)

Mitgliedschaften

  • VGR Gesellschaftsrechtliche Vereinigung
  • Deutsch-Schweizerische Juristenvereinigung e.V. (DSJV)
  • Verein zur Förderung des Deutschen, Europäischen und Vergleichenden Wirtschaftsrechts

Ausgewählte Publikationen

  • Aktie gegen Aktie (mit Dr. Laurenz Wienke), Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.03.2021
  • Neutrale Stellungnahmen nach § 27 WpÜG (mit Dr. Volker Land), NZG 2021, 185 ff.
  • EU vereinfacht Aufnahme von Eigenkapital (mit Dr. Julian Schulze De la Cruz), Börsen-Zeitung vom 28.11.2020
  • Die Stellungnahme der Zielgesellschaft und die Gegenleistung in der Unternehmensübernahme, Dissertation, in: Schriftenreihe "Deutsches, Europäisches und Vergleichendes Wirtschaftsrecht", Nomos
  • Tauschangebote nach WpÜG im Lichte der neuen Prospektverordnung (mit Dr. Julian Schulze De la Cruz), WM 2020, 630 ff.
  • Nicht der große Wurf (mit Dr. Julian Schulze De la Cruz), Börsen-Zeitung vom 15.02.2020