Prof. Dr. Thomas Klindt

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Partner
Mitglied der Practice Group Compliance & Interne Untersuchungen
Mitglied der Practice Group Haftung & Versicherung

Produkthaftung

Prof. Dr. Thomas Klindt weist als Industrieanwalt große Erfahrung in der Behandlung produkthaftungsrechtlicher Krisenszenarien auf und hat viele grenzüberschreitende Produktrückrufe aus dem b2b, Medizinprodukte- wie aus dem b2c-Bereich samt notwendiger Behördenkommunikation betreut. Er lehrt europäisches Produkt- und Technikrecht an der Universität Bayreuth und fungiert als Overseas Correspondant des Australian Product Liability Reporter (APLR).

Zudem ist er Global Chair Emeritus der Practice Group Product Liability and Product Safety des internationalen Kanzleinetzwerks Lex Mundi. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift für Stoffrecht (StoffR), Mitglied im Herausgeberbeirat der Zeitschrift zum Innovations- und Technikrecht (InTeR), Mitherausgeber der Zeitschrift für Product Compliance (ZfPC), der Zeitschrift Arbeitsschutz in Recht und Praxis (ARP) und der Zeitschrift Recht Automobil Wirtschaft (RAW). Zudem gehört er dem Wissenschaftlichen Beirat der Forschungsstelle für Verbraucherrecht an der Universität Bayreuth und dem wissenschaftlichen Beirat der Forschungsstelle RobotRecht der Universität Würzburg an.

Er ist berufenes Mitglied der AG Recht bei der Plattform Industrie 4.0 und leitet dort die UAG Produkthaftung.

Compliance

Prof. Dr. Thomas Klindt ist (zusammen mit Dr. Sophia Habbe und Dr. Torsten Fett) Co-Chairman des jährlich stattfindenden Compliance Day und Mitherausgeber der Zeitschrift für Corporate Compliance (CCZ). Prof. Dr. Klindt wurde zum European Legal Innovator of the Year 2008 bei der Financial Times Innovative Lawyers Awards 2008 gekürt, weil er „dazu beigetragen hat, die Einstellung zu Compliance in Deutschland zu verändern“, so die Jury. Er leitet zudem den Bereich Legal Crisis Management/Litigation-PR.

Kompetenzen

  • Produktsicherheitsrecht
  • Produkthaftungsprozesse
  • (internationale und nationale) Produktrückrufe
  • Rückruf-Management
  • Medizinprodukterecht
  • CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen
  • Behördliche Notifikationen, RAPEX-Meldungen
  • Krisen-Management, Krisen-Kommunikation
  • Kostenregresse in der Lieferkette
  • Haftung und Schadensersatz
  • Akkreditierung und Zertifizierung 
  • Compliance
  • Product Compliance
  • Compliance Management
  • Post-Compliance-Litigation
  • Risk prevention

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Seit 2003 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Honorarprofessor für Europäisches Produkt- und Technikrecht an der Universität Bayreuth
  • Seit 2005 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Pressestimmen

  • Prof. Dr. Klindt zählt zu den führenden deutschen Namen im Produkthaftungsrecht. Er wird von den folgenden Anwaltsverzeichnissen empfohlen:
  • JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2021/2022
  • Best Lawyers 2021
  • Kanzleimonitor 2021
  • Who's Who Legal 2021
  • Legal 500 2021 für Dispute Resolution
  • Führende Pressestimmen kommentieren: „so gut wie kein anderer im Produktsicherheitsrecht“, JUVE Handbuch 2021/2022
  • Führende Pressestimmen kommentieren: „incredibly quick“, „always reachable and eloquent“, JUVE Handbuch 2020

Ausgewählte Publikationen

  • Prof. Dr. Klindt hat diverse Bücher, Buchbeiträge und Fachartikel zum Europäischen Sicherheitsrecht verfasst, darunter zum deutschen Produktsicherheitsrecht, zur Europäischen Produktsicherheitsrichtlinie 2001/95/EG, zur EGVerordnung Nr. 765/2008, zu Fragen von Produktrückrufen, Rückrufkosten-Regressen und zum Produkthaftungsrecht sowie zum Technik- und Arbeitsschutzrecht.