Dr. Holger Alfes, LL.M.

Rechtsanwalt, attorney and counselor-at-law (New York)
Partner
Co-Leiter Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Real Estate Investment Group

Dr Holger Alfes ist Partner im Frankfurter Büro von Noerr und Co-Leiter der Praxisgruppe Kapitalmarktrecht. Zu den Schwerpunkten seiner Beratungspraxis zählen die Begleitung von M&A-, Kapitalmarkt- und Finanzierungstransaktionen sowie die laufende gesellschaftsrechtliche Beratung börsennotierter Unternehmen. Holger berät regelmäßig bei komplexen, grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen sowohl im Bereich öffentlicher Übernahmen als auch bei Transaktionen mit nicht-börsennotierten Gesellschaften.

Kompetenzen

  • Aktien- und Kapitalmarktrecht
  • Mergers & Acquisitions
  • Corporate Finance
  • Schwerpunkte:
  • Unternehmens- und Beteiligungserwerbe sowie Veräußerungsprozesse
  • Kapitalmarktmaßnahmen (IPOs, Sekundärplatzierungen, Anleiheemissionen u.a.)
  • Real Estate Transaktionen
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Betreuung von Kapitalgesellschaften
  • Finanzierungstransaktionen und Restrukturierung

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften und Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Postgraduiertenprogramm Master of Laws (LL.M.) an der Case Western Reserve University, Cleveland (Ohio, USA)
  • Anwaltliche Tätigkeit bei US-amerikanischen Rechtsanwaltskanzleien in Cleveland (Ohio) und Frankfurt am Main
  • Seit 1999 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Referenzen

  • Beratung der SAF-HOLLAND SE bei dem € 300 Mio.-Übernahmeangebot für schwedische Haldex AB (2022).
  • Beratung der Deutsche Industrie REIT-AG bei dem € 800 Mio.-Delisting-Übernahmeangebot durch die niederländische CTP N.V. (2021).
  • Beratung des Insolvenzverwalters bei den weltweiten Verkaufsprozessen für Wirecard-Einheiten, u.a. dem Verkauf der brasilianischen, südafrikanischen und asiatischen Tochtergesellschaften (2020-2022).
  • Beratung der Compleo Charging Solutions AG bei einer € 54,6 Mio. Bezugsrechtskapitalerhöhung (2021).
  • Beratung der Fresenius Medical Care bei der Begebung mehrerer Anleihen im Gesamtvolumen von US$ 1,5 Mrd. (2021).
  • Beratung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA bei einer € 86,5 Mio. Bezugsrechtskapitalerhöhung (2021).
  • Beratung der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG bei dem gemeinsamen Erwerb des Frankfurter Bürokomplexes Cielo (gemeinsam mit RFR) mit einem Transaktionsvolumen von € 270 Mio. (2021).
  • Beratung von fashionette AG und Hauck & Aufhäuser als begleitende Bank beim Börsengang der Gesellschaft an die Frankfurter Wertpapierbörse (Scale-Segment) (2020).
  • Beratung der Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH bei der Erstellung der Musterdokumentation für den Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) (2020).
  • Beratung der Fresenius Medical Care bei der Begebung einer Anleihe im Volumen von US$ 1,0 Mrd. (2020).
  • Beratung der DFV Deutsche Familienversicherung AG bei einer € 32,4 Mio. Kapitalerhöhung (2020).
  • Beratung der Fresenius Medical Care bei der Begebung mehrerer Anleihen im Gesamtvolumen von € 1,25 Mrd. (2020).
  • Beratung von Apollo Global Management bei dem Verkauf des pan-europäischen Logistikportfolios Maximus an den Staatsfonds Singapurs GIC für € 950 Mio. (2020).
  • Beratung der SAF-HOLLAND SE bei ihrem Formwechsel und Sitzverlegung von Luxemburg nach Deutschland sowie verschiedenen internationalen M&A-Transaktionen (2020).
  • Beratung des Insolvenzverwalters bei den internationalen Verkaufsprozessen für Thomas Cook-Einheiten (2019/2020).

Pressestimmen

  • Oft empfohlener Anwalt für „Anleihen", „Börseneinführungen und Kapitalerhöhungen“, „M&A“ und „Gesellschaftsrecht“ im JUVE Handbuch (2021/2022)
  • Die Zeitschrift WirtschaftsWoche (Ausgabe 22. April 2022) zählt ihn zu den besonders empfohlenen Anwälten für Kapitalmarktrecht in Deutschland
  • Empfohlen als führender Experte für Capital Markets Law, Best Lawyers in Germany (2016)
  • Die Zeitschrift Wirtschaftswoche (Ausgabe 17. Juli 2010) zählt ihn zu den besten 25 Anwälten für Aktienrecht in Deutschland

Mitgliedschaften

  • New York Bar Association

Ausgewählte Publikationen

  • Letter of Intent und Non-Disclosure Agreement (Vertraulichkeitsvereinbarung), in: Beck'sche OnlineFormulare, Hans-Frieder Krauß und Stefan Weise (Hrsg.), ständig quartalsweise aktualisiert seit 2007 ff.
  • Kommentierung von §§ 793 bis 808 BGB (mit Seraphine Gräfin zu Eulenburg), in: Herberger/Martinek/Rüßmann u.a., jurisPK-BGB, 8. Aufl. 2017
  • Hybride Finanzierungen, in: Rottke/Goepfert/Hamberger, Immobilienwirtschaftslehre – Recht, 1. Auflage 2016
  • Kommentierung von Anhang I EUProspV (mit Dr. Laurenz Wieneke) und §§ 17, 18 WpPG, in: Holzborn (Hrsg.), Wertpapierprospektgesetz mit EU Prospektverordnung, 2. Aufl. 2014
  • Haftungsfragen der Debt Relations (mit Dr. Christian Hartig), in: Hasler, Launer, Wilhelm (Hrsg.), Praxishandbuch Debt Relations, 2013 
  • Der Debt-to-Equity Swap als Restrukturierungsinstrument, in: Unternehmeredition Restrukturierung 2011, 6/2011 
  • Fairness Opinions, in: Going Public, 10/2010
  • Investitionen in den Fußball – Dabei sein ist alles (mit Dr. Sebastian Janka), in: Going Public, 3/2010
  • Das Anwaltsgeheimnis des Syndikusanwalts, Heidelberg 1999