Katrin Andrä

Rechtsanwältin
Associated Partner
Mitglied der Practice Group Gesellschaftsrecht/Mergers & Acquisitions
Mitglied der Practice Group Energie

Katrin Andrä berät laufend nationale und internationale Mandanten zur gesellschaftsrechtlichen Gestaltung von M&A-Transaktionen, Joint Ventures, Reorganisationen sowie Markteintritten nach Deutschland. Sie hat langjährige Erfahrung in der Beratung von Unternehmen aus dem Bereich der regulierten Industrien, z. B. der Energiewirtschaft - einschließlich erneuerbarer Energien -, Infrastruktur und Unternehmen der öffentlichen Daseinsvorsorge.

Kompetenzen

  • Transaktionsberatung, Mergers & Acquisitions
  • Joint Ventures
  • Reorganisationen: Verschmelzungen, Ausgliederungen, etc.
  • Gesellschaftsrecht (einschließlich Fragen zur Corporate Governance)

Werdegang

  • Studium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Referendariat am Landgericht Erfurt, Verwaltungsstation an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
  • Seit 2011 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Berlin
  • Secondment bei der US-Partnerkanzlei Pepper Hamilton LLP in New York in 2015
  • Lehrbeauftragte an der Technischen Hochschule Wildau (Vertragsgestaltung im Gesellschaftsrecht)
  • Secondment in der Rechtsabteilung der Gegenbauer-Gruppe in 2019

Referenzen

  • Gegenbauer bei der Zusammenlegung ihrer Facility Management Sparten (2019)
  • Veolia beim Bieterverfahren zum Verkauf von 24,8% der BS|ENERGY an Thüga (2018)
  • Johnson Control beim Verkauf ihrer Scott Safety Sparte an 3M (2017)
  • PE Fonds beim Erwerb von sieben Solarparks (2017)
  • CommerzReal in einem Bieterprozess um den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung in einer Fernwärme-Gesellschaft (2017)
  • Tochterunternehmen des weltgrößten Netzbetreibers State Grid Corporation of China (SGCC) beim Markteintritt in Deutschland (2014), weiteren Transaktionen und gesellschaftsrechtlich (2014-2018)
  • Veolia Wasser bei diversen M&A Transaktionen (2012-2017), u.a. der Rekommunalisierung der Berliner Wasserbetriebe oder der Veräußerung der Beteiligungen an der KWB Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH
  • Bundesregierung (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) bei Gesetzespaket zur Neuordnung der Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung, Gründung eines finanzierenden Staatsfonds und bei notwendigen Verhandlungen mit den Energieversorgungsunternehmen zum Abschluss eines öffentlich-rechtlichen Vertrages (2016-2017)
  • Kieser Training AG bei der Gründung eines Joint Ventures mit dem chinesischen Projektentwickler EuroSinoInvest (ESI), mit dem Kieser Training den Markteintritt nach China unternimmt (2016-2017)
  • Allianz Real Estate bei der Begründung eines Joint Ventures mit dem börsengelisteten Projektentwickler VGP N.V. bezüglich Grundstücken in mehreren Europäischen Ländern (2016) 

Mitgliedschaften

  • International Bar Association (IBA)

Ausgewählte Publikationen

  • Aufsatz „Die Aktivierung unternehmensloser Gesellschaften – Praktische Hinweise zur Verwendung von Vorrats- und Mantelgesellschaften”, Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP) 2014, S. 1916 ff. (zusammen mit Dr. Ingo Theusinger)