Prof. Dr. Peter Bräutigam

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Informationstechnologierecht
Partner
Mitglied der Practice Group Digital Business
Mitglied der Practice Group Versicherung & Rückversicherung

Prof. Dr. Peter Bräutigam ist ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet des Rechts der Informationstechnologie. Sein Beratungsspektrum umfasst alle Fragestellungen des IT-Rechts und der Digitalisierung/ Industrie 4.0 mit folgenden Schwerpunkten: IT-Outsourcing-/ BPO-Verträge, Rahmen- und Projektverträgen sowie Outsourcing-Verträgen und Service Level Agreements, Datenschutz, Recht an Daten, Cyber Security, Haftungsfragen,
(Software-)lizenzrechtliche Themen und Problemstellungen im IP Umfeld.

Prof. Dr. Peter Bräutigam ist Honorarprofessor für Medien- und Internetrecht an der Universität Passau.

Kompetenzen

  • IT-Recht
  • Digitalisierung/Industrie 4.0
  • BPO-/ Outsourcing-Verträge
  • Service Level Agreements
  • Softwareerstellungs- und Wartungsverträgen
  • Rahmen- und Projektverträge
  • Datenschutz
  • Cyber Security

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität München
  • Auslandserfahrungen in USA (Sprachaufenthalt) und England (bei Londoner Sozietät Macfarlanes)
  • Seit 1994 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer München

Pressestimmen

  • Chambers 2020: Peter Bräutigam maintains his reputation as a dominant figure on IT mandates, advising clients on cloud contracts, outsourcing and software project matters. He offers extensive experience in complex digitalisation matters for large companies. One client describes him as "simply brilliant" valuing his ability to "illustrate highly complex IT topics to a lay person."
  • Who is Who Legal führt Prof. Dr. Peter Bräutigam unter „Global Elite Thought Leader 2020“ für die Bereiche Data, Data Privacy & Protection und Information Technology und empfiehlt ihn zusätzlich in den Bereichen Data Security und Telecoms & Media
  • Seit Jahren wird er als „Leading Individual“ für IT und Outsourcing ausgezeichnet und empfohlen
  • Aufgeführt im JUVE Handbuch: 2008-2020
  • Best Lawyers Germany/Handelsblatt: 2013-2020
  • Aufgeführt in Chambers Europe: 2009 - 2020
  • Legal 500 EMEA/Deutschland: 2009-2020
  • Empfohlen von Best of the Best (Euromoney/Expert Guides) als führender Anwalt für IT und Outsourcing
  • Anwalt des Jahres für TMT – IT, Who’s Who Legal (2016)
  • Ausgezeichnet als “Global Internet & e-Commerce Lawyer of the Year” bei den Who’s Who Legal Awards 2013

Mitgliedschaften

  • Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik [DGRI]
  • Vice Chair des Cyber Crime Committees, International Technology Law Association [ITechLaw]
  • Mitglied des geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht im deutschen Anwaltverein [DAVIT] 
  • Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Stiftung Datenschutz
  • Mitglied des Redaktionsbeirats bei der Zeitschrift Computer und Recht [CR]
  • Mitherausgeber der NJW

Ausgewählte Publikationen

  • E-Commerce 2.0, Beck-Verlag München (Mit-Hrsg. gemeinsam mit Daniel Rücker und Mitautor) / Nachfolge des Standardwerks "Online Handel, Bräutigam/Leupold (Hrsg.)
  • Beitrag „Vertragliche Aspekte der sozialen Medien“ im „Social Media Handbuch“ (gemeinsam mit Bernhard von Sonnleithner), Gerit Hornung/Müller-Terpitz/ (Hrsg.), Springer Verlag, Heidelberg, 2015
  • DGRI Jahrbuch 2013 im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (Mit-Hrsg. gemeinsam mit Peter Hoppen), Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln, 2014
  • IT-Outsourcing und Cloud Computing (Hrsg. und Mitautor), 4. Auflage, Erich Schmidt Verlag, Berlin, 2019
  • Mitherausgeber der zusammen mit dem BDI herausgegebenen Studie und juristischen Stellungnahme „Digitalisierung/Industrie 4.0“