Dr. Stephan Schulz

Rechtsanwalt
Partner
Mitglied der Practice Group Kapitalmarktrecht
Mitglied der Practice Group Corporate

Dr. Stephan Schulz ist Partner und Mitglied der Praxisgruppen Corporate und Kapitalmarktrecht in unserem Hamburger Büro. Zu den Schwerpunkten seiner Beratungspraxis zählen die Begleitung von Anleihe- und Aktienemissionen (Börsengänge, Bezugsrechtsemissionen, Privatplatzierungen) und öffentlichen Übernahmen. Darüber hinaus berät er fortlaufend börsennotierte Unternehmen, Emittenten, Vermögensverwalter, Finanzinstitute und Investoren zu Fragen des deutschen und europäischen Aktien- und Kapitalmarktrechts.

Er veröffentlicht regelmäßig zu aktien- und kapitalmarktrechtlichen Themen.

Kompetenzen

  • Aktienrecht
  • Aktienemissionen
  • Öffentliche Übernahmen
  • Mergers & Acquisitions

Werdegang

  • Studium der Rechtswissenschaften sowie der Betriebswirtschaftslehre an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • Forschungsaufenthalt an der University of Michigan School of Law (USA)
  • Wahlstation bei einer internationalen Anwaltskanzlei in New York City (USA)
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt bei einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei in Hamburg
  • Secondment zu einer internationalen Anwaltskanzlei in Stockholm (Schweden)
  • Seit 2013 bei Noerr
  • Zugelassen bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg

Referenzen

  • Hamburger Online-Marktplatz für Designermode „Rebelle.com“ bei Börsengang in Stockholm (2022)
  • Mühl Product & Service AG bei Bezugsrechtskapitalerhöhung (2021)
  • RIB Software SE bei aktienrechtlichem Squeeze-out (2021)
  • Hauptaktionärin der ERLUS AG bei aktienrechtlichem Squeeze-out (2021)
  • Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA bei Bezugsrechtskapitalerhöhung (2021)
  • Hauck & Aufhäuser und fashionette AG beim Börsengang (2020)
  • COMMERZBANK und ODDO BHF beim Börsengang der Compleo Charging Solutions AG (2020)
  • TAG Immobilien AG bei Platzierung einer Wandelanleihe über 470 Millionen Euro und einem Rückkaufangebot für bestehende Wandelschuldverschreibungen (2020)
  • windeln.de SE bei verschiedenen Kapitalmaßnahmen (2018 - 2021)
  • M.M. Warburg als Emissionsbank bei verschiedenen Kapitalmarkttransaktionen (2018 bis 2021)
  • Lotto24 als Zielgesellschaft beim öffentlichen Übernahmeangebot (Umtauschangebot) durch die Zeal Network SE (UK) (2018)
  • J.C. Flowers LLC als Mitglied einer Bietergruppe beim Erwerb der HSH Nordbank AG (2018)
  • ShangGong Group (China) als Hauptaktionär im Squeeze-out-Verfahren der Dürkopp Adler AG (2018)
  • Schaltbau Holding AG wegen Bezugsrechtskapitalerhöhung (2017/2018)
  • DiaSorin beim Erwerb des internationalen Geschäftsbereichs für Mikrotiter-basierte ELISA Immundiagnosesysteme von der SIEMENS Healthineers (2017)
  • Hauptaktionär beim Delisting der in Frankfurt notierten österreichischen BDI Bio-Energy International AG (2016)
  • Isaria Wohnbau AG bei Kapitalerhöhung und anschließendem Delisting (2016)
  • trivago beim IPO an der NASDAQ in New York (2016)
  • Oddo Seydler Bank und Oddo & Cie. bei der Emission einer Unternehmensanleihe der Adler Real Estate AG über EUR 300 Mio. (2015)
  • Close Brothers Seydler Bank AG bei Bezugsrechtskapitalerhöhung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (2014)
  • Analytik Jena AG bei Bezugsrechtskapitalerhöhung (2013), als Zielgesellschaft eines Pflichtangebots durch Endress+Hauser (2013), aktienrechtlichem Squeeze-out (2015), Formwechsel in GmbH (2020) und verschiedenen M&A-Transaktionen

Ausgewählte Publikationen

  • § 26 "Anleihen und Schuldscheindarlehen", in: Bochmann/Scheller/Prütting (Hrsg.), Recht der Familienunternehmen, Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Band 9, 2021 (mit Kai-Michael Hingst)
  • § 12: Grenzüberschreitende Kapitalmarkttransaktionen und § 13: Internationales Kapitalmarktrecht, in: Göthel (Hrsg.), Grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, 5. Aufl. 2020, S. 445 - 546
  • "Verschmelzungsrechtlicher Squeeze-out Revisited – Aktuelle Praxisfragen", in: AG 2020, 729 - 740 (mit Jan Hoffmann Linhard)
  • Neue Schwellenwerte für Wertpapierprospekte , in: NZG 2018, S. 921 - 927
  • Aktienemissionen nach der Europäischen Prospektverordnung, in: WM 2018, S. 212 – 220
  • Delisting ausländischer Emittenten, in: NZG 2017, S. 449 – 455 (mit Laurenz Wieneke)
  • Durchführung eines Delistings – Gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Pflichten von Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft (mit Laurenz Wieneke), in: Die Aktiengesellschaft 2016, S. 809 - 819
  • Die Reform des Europäischen Prospektrechts – Eine Analyse der geplanten Prospektverordnung und ihrer Praxisauswirkungen, in: WM 2016, S. 1417 - 1425
  • Informelle Abstimmungen mit dem Handelsregister, in: Neue Juristische Wochenschrift 2016, S. 1483 ff.
  • Zweifelsfragen der neuen Regelungen über die Geschlechterquote im Aufsichtsrat und die Zielgrößen für die Frauenbeteiligung (mit Christian Ruf), in: Betriebs-Berater 2015, S. 1155 ff.
Publikationsliste herunterladen

In den Medien

  • Empfohlener Anwalt für Equity Capital Markets, Legal 500 (2021) („Tiefes Fachwissen, extrem serviceorientiert, extrem angenehme Mandatsführung.“)
  • Empfohlen als führender Anwalt für Kapitalmarktrecht, Best Lawyers in Germany 2021
  • Empfohlen als "notable practitioner" im Kapitalmarktrecht, IFLR 1000